Rubrik: Service

Die Anmeldung zu den 12. Hamburger Investorentagen am 21. und 22. August ist ab sofort möglich. Insgesamt werden pro Konferenz mehr als 60 Emittenten aus unterschiedlichen Branchen an zwei Konferenztagen die Gelegenheit haben, Investoren von einem Investment in das eigene Unternehmen zu überzeugen.

Die Frequenz, in der neue Social Media Weltstar-Unternehmen geboren werden, ist also hoch.In diesen Reigen möchte sich auch Naoo aus der Schweiz einreihen. Das Unternehmen startet seit gut zwei Jahren mit einer Social Media App durch.

Hinter kleinen Projekten stehen oft große Ideen: Die von einem theoretischen Konzept in die erfolgreiche Praxis zu bringen, erfordert ebenso oft aber Kapital – und der daraus resultierende Kapitalaufwand lässt sich nicht immer in Eigenregie stemmen.

Nach dem Absturz der Kryptowährung Bitcoin von über 57.000 Euro auf unter 16.000 Euro spekulierten schon Teile der Finanzbranche auf ein absehbares Ende der dezentralen Währungskonkurrenz. Doch es kam anders: Bitcoin, Ethereum und Co. erholten sich deutlich und Bitcoin notiert beispielsweise wieder bei über 25.000 Euro.

Ein Unternehmen, das sich Kapital über die Börse beschafft, wählt in der Regel den Weg des „Initial Public Offering“ – kurz: IPO. Abweichend hiervon gründet man eine Vorratsgesellschaft, deren Aktien ebenfalls an der Börse gehandelt werden. Diese Gesellschaften werden als Special Purpose Acquisition Companys – kurz: SPACs – bezeichnet.   

In unserer vernetzten Welt haben der globale Warenaustausch und Logistik eine zentrale Stellung. Ein Dilemma dabei: Der Warentransport ist mit negativen Effekten für die Umwelt verbunden. An der Börse feierten deshalb Dienstleister Erfolge, die versprechen, die Logistik zu optimieren und damit die Kosten und die Schadstoffemission zu verringern.