Wie an der Börse: Abtauchen ins Dunkel

by • 24. April 2014 • VideosComments (0)1319

Ja, so kommt man sich manchmal auch an der Börse vor. Es ist Undurchsichtig und es geht abwärts. Wann der Boden gefunden ist, weiß man nicht so recht, aber er wird kommen. Dann kann es wieder dem Licht entgegen gehen. So ähnlich sieht das auch bei Guillaume Nery, einem Extrem-Freestyle-Taucher, aus. Er stürzt sich in Dean’s Blue Hole. Es ist mit 202 Metern das mit Abstand tiefsten Blue Hole der Erde. Zum Ende hin scheint sich der Aufstieg zu beschleunigen – auch wie an der Börse.

 

Related Posts

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Simple Share Buttons