Aurelius, Sortseller, Aktie, DAX, Markt, Rettung

Big Pictiure // DAX, Tesla, Windeln.de, CropEnergies, Allianz, Wacker, RWE, Apple, Euro, Fed, Gold, China, Inflation, Goldman Sachs

by • 18. Mai 2016 • MarketwatchComments (0)1968

Der DAX wurstelt weiter so vor sich hin – und läuft charttechnisch in eine Dreiecksformation hinein. Ein Richtungsentscheidung könnte somit anstehen, muss aber nicht. Belastend ist die Aussicht auf eine Leitzinserhöhung in den USA. Sie wird aktuell mal wieder diskutiert, weil es ein paar bessere Zahlen gab. Allerdings muss man feststellen, dass die eigentlich angedachten US-Leitzinserhöhungen immer wieder verschoben worden sind. Ja, der US-Wirtschaft geht es besser, aber das bedeutet noch längst nicht, dass es auch mit den Leitzinsen steil nach oben geht. Es wird bei eher symbolischen Schritten bleiben. Dafür hat die amerikanische Notenbank Federal Reserve (Fed) zu viel Respekt vor einer schwachen Weltwirtschaft und insbesondere vor einer harten Landung in China. Diese könnte durch höhere Zinsen und damit verbundenen Kapitalabflüssen aus China ausgelöst werden. Will keiner.

Goldman Sachs hat seine Aussichten für den Aktienmarkt von „buy“ auf „neutral“ gesenkt. Man mache sich Sorgen um das globale Wachstum und die Aktienbewertung. Wobei Goldman-Sachs-Prognosen immer mit Vorsicht zu genießen sind, da man nie so recht weiß, ob damit Eigeninteressen als Hedgefonds verfolgt werden …

Eigentlich ein Stimmungsaufheller für den DAX könnte der Euro-Dollar-Kurs sein. Der Euro fällt, wegen der Zinserhöhungserwartung in den USA. Der DAX mag einen schwächeren Euro.

Die Inflationsrate in der Eurozone beträgt im April minus 0,2 Prozent. Die Europäische Zentralbank (EZB) wird das mit Sorge sehen – und eher noch mehr Geld drucken. Zudem dürften Negativzinsen [und ein Bargeld-Verbot] näherrücken.

Gold ist ein wenig schwächer. Hier gibt es Gerüchte, dass die Zentralbank von Venezuela Gold verkauft.

CropEnergies liefert gute Zahlen und erhöht die Dividende, vor allem, weil die Preise für Bioethanol wieder gestiegen sind. Mehr dazu hier.


Windeln.de gibt eine Umsatz- und Gewinnwarnung heraus. Die Aktie fällt um gut 30 Prozent. Mehr dazu hier.

Goldman Sachs empfiehlt Tesla zum Kauf. Die Aktie legt zu. Aber vielleicht ist die Goldman-Empfehlung ja ein Verkaufssignal? Mehr dazu hier.

Höhere Preise für Silizium bringen die Wacker-Chemie-Aktie wieder voran. Vor einem neuen Aufwärtsschub muss jedoch der Widerstand bei 85/86 Euro überwunden werden. Mehr zu Wacker Chemie hier.

RWE gibt erneut nach. Mehr zu RWE-Aktie hier.

Lustlos ist die Stimmung bei der Allianz-Aktie. Mehr zur Allianz hier.

Die jüngst so geschmähte Apple-Aktie profitiert nach wie vor vom Einstieg Warren Buffetts. Die Investorenlegende investiert 900 Millionen Dollar in den sehr günstigen, aber jüngst wachstumsschwachen Tech-Titel. Mehr zur Apple-Aktie hier.

 

Bildquelle: xx

 


Related Posts

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Simple Share Buttons