Shop Apotheke

Shop Apotheke-Aktie // Keine Trendwende in Sicht

Von • 12. Januar 2022 • Anlagevisionen, Feature, Zertifikate_ProdukteComments (0)980

Der Shop Apotheke-Aktie (A2AR94) trauen wir schon seit geraumer Zeit wenig zu. So hatten wir bereits im März 2021 [HIER klicken] darauf hingewiesen, dass eine Korrekturbewegung sich erst am Anfang befindet. Damals kostete das Papier rund 195 Euro. Und im Juli [HIER klicken] wiesen wir bei Kursen um 122 Euro darauf hin, dass die Abwärtsbewegung nochmals Fahrt aufnimmt. Dies erwies sich als richtig, denn der Wert rutschte im Zwischentief exakt auf 100 Euro ab und bewegt sich aktuell im Bereich von 104 Euro.

Am gestrigen Dienstag hat das Unternehmen mit Firmensitz in den Niederlanden vorläufige Zahlen für das vierte Quartal 2021 vorgelegt. Demnach stieg der Umsatz um 8,7 Prozent auf rund 288 Millionen Euro, nachdem es im dritten Quartal noch zu einem Umsatzminus gekommen war. Zum Gewinn machte die Gesellschaft aber keine Angaben und auch einen Ausblick auf das nun laufende Geschäftsjahr blieb das Management schuldig.

Das Gesamtjahr 2021 brachte einen Umsatz von 1,06 Milliarden Euro, was einem Plus von 9,5 Prozent entspricht. Damit liegt die Online-Apotheke unter der erst im Herbst gesenkten Prognose, die ein Umsatzplus von zehn Prozent ankündigte. Kein Wunder also, dass die Aktie keinen Boden gutmachen kann. Hinzu kommen die Verzögerungen bei der Einführung des elektronischen Rezepts, die eigentlich zu Jahresbeginn in Deutschland erfolgen sollte. Doch die Regierung hat hier die Notbremse gezogen, da wohl noch zu viele technische Probleme vorhanden sind.

Dies ist ein weiterer Grund, warum wir auch auf dem erniedrigten Niveau von einem Direktinvestment abraten. Andere Faktoren sind die Tatsache, dass das Unternehmen vor allem durch teure Zukäufe wachsen muss und ein positives Konzernergebnis auch 2022 und 2023 nicht in Sicht scheint.

Das im Juli vorgestellte Discount-Zertifikat (PH3JYT) mit Cap bei 100 Euro und Laufzeit bis Dezember 2021 wurde zum Maximalbetrag getilgt. Anleger erzielten daher einen schnellen Gewinn von 3,5 Prozent.

Auch jetzt zeigen Rabatt-Papiere wieder ordentliche Konditionen. Unser Favorit ist ein Discounter (SH1GAB) mit Cap bei 80 Euro und Laufzeit bis Juni 2022. Geht die Aktie über 80 Euro über die Ziellinie, erzielt der Anleger eine Maximalrendite von 3,7 Prozent (8,3 Prozent p.a.). Rutscht der Basiswert am Laufzeitende unter die 00er-Marke, tilgt der Emittent via Aktienlieferung. Der Einstandskurs liegt dann bei 77,15 Euro. Dies entspricht dem aktuellen Zertifikate-Kurs und wäre ein durchaus annehmbarer Kaufkurs für die Aktie.

Shop Apotheke-Aktie: im intakten Abwärtstrend

shop, apotheke, chart, aktie

Bildquelle: Shop Apotheke; Chartquelle: Guidants.com

Empfohlen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Simple Share Buttons