Aurubis-Aktie // Prognose nach Rekordjahr erhöht

Von • 7. Februar 2022 • Anlagevisionen, Chart-Alarm, FeatureComments (0)1677

Es läuft weiter ziemlich gut beim Metallverarbeiter (vor allem Kupfer) Aurubis, was auch am Kursverlauf abzulesen ist. In den ersten drei Monaten (31. Dezember 2021) des laufenden Geschäftsjahrs wurde das operative Ergebnis vor Steuern (Ebt) auf 152 Millionen Euro (Vorjahr: 82 Millionen Euro) gesteigert. Die Umsatzerlöse betrugen 4.406 Millionen Euro, nach 3.463 Millionen Euro im Vorjahr. Das IFRS-Konzernergebnis vor Steuern (Ebt) verbesserte sich von 226 auf 405 Millionen Euro.

Für das Gesamtjahr 2021/22 erwartet Aurubis nun ein operatives Ergebnis vor Steuern zwischen 400 und 500 Millionen Euro. Zuvor lag die Schätzung zwischen 320 und 380 Millionen Euro. Schon das vergangene Geschäftsjahr war ein Rekordjahr in der Unternehmensgeschichte.

Aurubis profitiere weiter von den sehr guten Marktbedingungen für Schwefelsäure als auch für die Industriemetalle Kupfer, Zinn, Nickel und Zink, fasst Aurubis-Vorstandsvorsitzender Roland Harings die positive Entwicklung des Unternehmens zusammen.

Societe Generale

Im weiteren Geschäftsjahrsverlauf werden sich um rund zehn Prozent gestiegene Schmelz- und Raffinierlöhne für Kupferkonzentrate; auf gutem Niveau liegende Raffinierlöhne für Recyclingmaterialien; eine stärkere Nachfrage nach Kupferprodukten und gestiegene Preise bei Schwefelsäure positiv auf das Gesamtjahresergebnis auswirken.

Die Aktie bewegt sich weiter stramm nach oben und hat den HIER in unserem letzten Bericht beschriebenen Widerstand inzwischen überwunden. Angesichts der fundamental sehr guten Aussichten und einer nach wie vor moderaten Bewertung, bestehen gute Chancen, dass sich der Aufwärtstrend der Aurubis-Aktie weiter forsetzt.

Für Aurubis steht am 17. Februar 2022 turnusgemäß die Jahreshauptversammlung an. Wahrscheinlich ist eine  Dividende von 1,60 Euro je Aktie.

Aurubis-Aktie (Tageschart): Rücksetzer im Aufwärtstrend

Aurubis Aktie

Chartquelle: Guidants.com

Empfohlen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Simple Share Buttons