Jost-Aktie // Noch besteht Hoffnung, auch wegen günstiger Bewertung

by • 31. Mai 2019 • Anlagevisionen, Chart-Alarm, FeatureComments (1)757

Kann das etwas werden mit der Jost-Aktie, trotz der Handelsstreitigkeiten in der Welt und der damit verbundenen Gefahren für die globale Konjunktur? Schließlich ist Jost als Zulieferer (Ausrüster) der Lkw-Bauer (Sattelkupplungen und Stützwinden) ein zyklischer Wert. Die Aktie hat das schon zu spüren bekommen: Im November 2017 notierte sie noch zeitweise bei 49,50 Euro. Bis Jahresende 2018 ging es bis auf 25,00 Euro hinab. Dann im April der Versuch den Abwärtstrend zu brechen – der allerdings im Mai scheiterte (siehe Wochenchart unten).

Dabei wurde im vergangenen Jahr bei Jost der (bereinigte) Gewinn je Aktie um 15,7 Prozent auf 3,46 Euro gesteigert, woraus sich aktuell gerade mal ein Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von 8,5 berechnet. Insbesondere in den USA lief es gut. Der Umsatz kletterte dort um knapp 23 Prozent. Diese Trend setzten sich im ersten Quartal fort, insbesondere im Nordamerikageschäft, wo sich die Erlöse um 32 Prozent verbesserten. Der (bereinigte) Gewinn je Aktie lag bei 1,08 (1,00) Euro.

Auf der letzten Hauptversammlung (HV) am 9. Mai wurde eine satte Dividende von 1,10 Euro beschlossen. Der Abschlag ist nun schon runter vom Aktienkurs.

Spannend wird sein, ob Jost die Ebit-Marge behaupten kann. Im zurückliegenden Jahr waren es 10,7 Prozent, nach 10,9 Prozent. Im ersten lag die Ebit-Marge bei 12,0 Prozent, nach 12,5 Prozent in der gleichen Vorjahresperiode. Es könnte schwierig werden angesichts der weltwirtschaftlichen Situation, was auch die Börse zaudern lässt.

Charttechnisch besteht noch die Chance auf eine Bodenbildung. Dazu sollte aber möglichst nicht die Marke von 28 Euro und schon gar nicht von 25 Euro unterschritten werden. Mit viel Wohlwollen könnte dann der aktuelle Rückschlag noch als Pullback zur Ausbruchslinie gewertet werden.

Reizvoll wird die Jost-Aktie durch die günstige Bewertung. Die Börse hat schon reichlich Risikovorsorge betrieben.


Wertpapierdepot: Top-Konditionen oder fester Ansprechpartner? Warum oder?

Auf der Suche nach einem (neuen) Depot? Dann hier klicken.


 


Jost-Aktie (Wochenchart): noch besteht Hoffnung auf Bodenbildung

Jost Werke Aktie

Bildquelle: Jost

Eine Antwort auf Jost-Aktie // Noch besteht Hoffnung, auch wegen günstiger Bewertung

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Simple Share Buttons