Fashionette

Fashionette-Aktie // Liefert der Online-Händler wieder nach dem Einbruch?

Von • 28. September 2021 • Anlagevisionen, Feature, KompaktvisionenComments (0)661

Im August/September knickte der Kurs der Fashionette-Aktie rech deutlich und zügig nach unten weg – vom Hoch Anfang des Jahres hat das Papier damit rund die Hälfte seines Börsenwerts eingebüßt.

Inzwischen hat sich der Fashionette-Kurs wieder stabilisiert, auch mit der Markttechnik (MACD, siehe auch Tageschart unten) geht es wieder aufwärts. Ist der Schock durch die Senkung der Jahresziele damit ausgestanden? Immerhin haben die Experten der Berenberg-Bank Anfang September ihr Kursziel von 60 auf 46 Euro gesenkt. Als Grund wurden „Probleme durch den Wechsel des Logistikpartners“ genannt.

Nun bestätigt der Online-Händler für Premium- und Luxus-Modeaccessoires, Fashionette, ein Lieferversprechen von rund zwei Werktagen für Bestellungen, die vor 16 Uhr aufgegeben werden, entsprechend der Customer-Experience vor der Logistikumstellung. Bereits in den vergangenen Wochen wurde das Lieferversprechen von rund vier auf drei Werktage verbessert.

Der September könnte somit recht erfolgreich für Fashionette gelaufen sein: Die Verbesserung des Lieferversprechens im September lässt ein Wachstum der Bestellungen von rund 25 Prozent erwarten bei einem Anstieg des Bestellwerts von 15 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Die versendeten Bestellungen werden im September wohl um 30 Prozent zulegen im Jahresvergleich und das Kundenwachstum um 25 Prozent; diese schätzen dann wohl auch eine um 49 Prozent ausgeweitete Sortimentsauswahl.

Die Korrektur der Fashionette-Aktie ist nach einem 50-Prozent-Abschlag vom Hoch schon recht weit fortgeschritten. Ob es schon die (langfristige) Wende ist? Logistik ist natürlich das A und O des Geschäftsmodells eines Online-Händlers. Wenn es da hapert … Aber die Mängel scheinen behoben zu sein. Die Börse wird darauf sehr genau achten.

Technisch bleibt der Titel, trotz einer gewissen Stabilisierung, angeschlagen. Ein Rutsch unter das Tief bei 19,10 Euro wäre sehr kritisch zu bewerten. Die Baisse würde damit bestätigt und hätte wahrscheinlich weitere (deutliche) Kursverluste zur Folge. Deshalb ist ein Einstieg einstweilen nur etwas für sehr mutige Anleger.

Fashionette-Aktie (Tageschart): Stabilisierung nach dem Einbruch

Fashionette Aktie

Bildquelle: Fashionette

Empfohlen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Simple Share Buttons