Puma, Aktie, EM, Rio, Olympia

Puma // Wie lange sprintet die Aktie noch?

by • 23. Mai 2019 • Anlagevisionen, Feature, Zertifikate_ProdukteComments (0)492

Mitte Februar hatten wir Puma nach den 2018er-Zahlen unter die Lupe genommen und auf einen weiteren Rücksetzer bis in den Bereich von 420 Euro gehofft, nachdem die Daten die hohen Markterwartungen nicht vollständig erfüllen konnten [hier klicken]. Doch diese Abwärtsbewegung blieb aus. Vielmehr erholte sich das Puma-Papier (696960) und erreichte Ende April sogar ein neues Rekordhoch bei 567,50 Euro. Davon ist die Aktie auch am heutigen Donnerstag mit Kursen um 546 Euro nicht weit entfernt.

Neben dem verbesserten Marktumfeld half der Sportartikel-Aktie auch gute Zahlen für das erste Quartal: Dabei wuchs der Umsatz um rund 17 Prozent auf 1,32 Milliarden Euro, da die hohe Nachfrage aus China und den USA anhielt. Beim operativen Ergebnis (Ebit) kam es zu einer Verbesserung um rund ein Viertel auf 142,5 Millionen Euro. Daher war es auch keine Überraschung, dass die Jahresprognose bestätigt wurde. Hier soll der Umsatz um rund zehn Prozent wachsen und das Ebit von 337,4 Millionen auf mindestens 395 Millionen Euro steigen.

Mit den Kursgewinnen hat sich die Fundamentalbewertung deutlich verteuert. So liegt das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) für 2019 inzwischen bei hohen 33. Positiv ist hingegen die Charttechnik, da der Aufwärtstrend weiter intakt ist und mit dem Erreichen neuer Rekordkurse frische Kaufsignale entstehen. Für Freunde der Chartanalyse ist die Puma-Aktie (696960) daher sicher eine spannende Anlageidee.

Beim im Februar vorgestellten Bonus-Zertifikats mit Cap (CJ8FMU) ist die Zeit für Gewinnmitnahmen gekommen, da die erzielbare Restrendite nur noch 0,7 Prozent beträgt [hier klicken]. Das Geld kann dann beispielsweise in ein Bonus-Zertifikat mit Cap (CJ8FM9) fließen, welches Juni 2020 läuft. Bleibt bis dahin die bei 420 Euro (Abstand: 22,8 Prozent) unverletzt, erzielt der Anleger eine Maximalrendite von 14,6 Prozent (13,3 Prozent p.a.) Unterschreitet der Basiswert die Barriere, dann tilgt der Emittent via Aktienlieferung.

Hier können Sie sich zum Gratis-Newsletter #Pflichtblatt Zertifikate anmelden.


Und sollten Sie auf der Suche nach einem (neuen) Depot sein, dann hier klicken:

2 % Zinsen p. a. beim Kauf oder Übertrag von Fonds & ETF – jetzt hier informieren


 


Puma-Aktie (Tageschart): intakter Aufwärtstrend, aber doch schon recht großer Abstand zur 200-Tage-Linie

Puma, Aktie, Chart

Puma Logo auf schwarzer Wintermuetze
Foto: (c) RALF ROEDEL /

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Simple Share Buttons