Aixtron

Aixtron-Aktie // Gelingt der Sprung über den Abwärtstrend?

by • 22. Juni 2020 • Anlagevisionen, Chart-Alarm, FeatureComments (0)3637

Die Aktie des Halbleiter-Ausrüsters Aixtron bewegt sich nun schon seit Ende 2018 in einem Seitwärtstrend, die Schwankungen im Februar/März einmal ausgenommen (siehe auch Wochenchart unten). Könnte vielleicht demnächst der Sprung über den seit März 2018 bestehenden Abwärtstrend gelingen?

Für die Chip-Industrie könnten wieder goldene Zeiten heraufziehen. Der Hunger nach immer mehr Rechenleistung etwa bei autonomen Fahren oder generell bei Anwendungen der Künstlichen Intelligenz (KI/AI) scheint unersättlich. Die Welt braucht immer leistungsfähigere und immer speziellere Halbleiter, die immer „intelligentere“ Maschinen antreiben.

Aixtron könnte mit seinen Maschinen davon profitieren. Das Unternehmen hat zum Ende des ersten Quartals einen hervorragenden Auftragsbestand von 146 (126) Millionen Euro gemeldet und seine Prognose für 2020 als eines der wenigen Unternehmen bestätigt [Plusvisionen hatte hier darüber berichtet].

Eyemaxx

Das könnte eine gute Basis für einen Kursanstieg sein, zumal nach einer derart langen Seitwärtsbewegung. Gleichwohl bleibt die Aixtron-Aktie ein spekulativer Wert, der Nervenstärke von seinen Investoren erfordert.

Aixtron-Aktie (Wochenchart): lange Seitwärtsbewegung

Aixtron Aktie

Bildquelle: Aixtron
Eyemaxx

Empfohlen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Simple Share Buttons