Teamviewer

Teamviewer-Aktie // Charttechnische Warnsignale

by • 12. Mai 2020 • Anlagevisionen, Chart-Alarm, FeatureComments (0)556

Ein deutlicher Anstieg der Nachfrage nach Fernzugriffs- und Homeoffice-Lösungen im März, als sich die Covid-19-Krise zu einer Pandemie ausweitete, sorgt bei Teamviewer für ein starkes Wachstum im ersten Quartal 2020. Gut war jedoch auch die Geschäftsentwicklung in den ersten beiden Monaten des Jahres.

Die Billings stiegen im ersten Quartal um 75 Prozent auf den Rekordwert von 119,7 Millionen Euro. Der bereinigte Betriebsgewinn (adjusted Ebitda) erhöhte sich gegenüber dem Vorjahreswert um 96 Prozent auf 73,9 Millionen Euro, die Marge lag bei stattlichen 62 Prozent (Q12019: 55 Prozent).

Im April hielt diese sehr gute Entwicklung bei Teamviewer weiter an, auch wenn sich die Covid-19-bedingte Nachfrage gegen Monatsende abschwächte. Das gute Geschäft während der ersten vier Monate stimmt die Geschäftsleitung optimistisch, ihr ursprüngliche Ganzjahresprognose zu übertreffen.

Erwartet werden nun Umsatzerlöse von mindestens 450 Millionen Euro (zuvor: 420 bis 430 Millionen Euro) aufgrund signifikant höherer Billings im ersten Quartal 2020. Darüber hinaus rechnet Teamviewer mit einer (adjusted Ebitda-) Marge von 56 Prozent (zuvor: adjusted Ebitda zwischen 240 und 250 Millionen Euro), was eine Abschwächung gegenüber dem ersten Quartal wäre.

Zweifellos, die Teamviewer-Aktie hat sich prächtig geschlagen im Corona-Crash. Das Vor-Covid-19-Niveau ist inzwischen deutlich überwunden. Das spricht für relative Stärke und verheißt Gutes für die mittel- und langfristige Zukunft.

Kurzfristig trübt sich die charttechnische Situation bei Teamviewer jedoch etwas ein: Während die Aktie noch (leicht) ansteigt, fällt/stagniert der MACD. Diese negative Divergenz könnte eine (zwischenzeitliche) Konsolidierung andeuten. Außerdem könnte im Kerzenchart ein Evening Star entstehen, der auch zur Vorsicht mahnen würde (siehe Tageschart unten).

Leichtere Kurse bei der Teamviewer-Aktie könnte dann zum Einstieg genutzt werden.

Teamviewer-Aktie (Tageschart): Schwäche durch Divergenz?

Teamviewer Aktie

Bildquelle: Teamviewer

Empfohlen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Simple Share Buttons