RTL Group

RTL Group-Aktie // Spannend für mutige Dividenden-Jäger

by • 4. September 2019 • Anlagevisionen, Feature, Zertifikate_ProdukteComments (1)707

Medienaktien haben es derzeit sehr schwer. Das Problem: Die Werbung in den klassischen Medien, also dem TV oder der gedruckten Zeitung nimmt kontinuierlich ab, weil die junge und kauffreudige Kundschaft längst alle Inhalte im Internet konsumiert. So ist dies unter anderem bei Axel Springer, die auch deshalb längst auf digitale Inhalte setzen und sich zudem mit KKR einen Finanzinvestor ins Boot holten, so ist das bei ProSiebeSat1, deren Aktienkurs seit Jahren fällt und so ist das auch bei der RTL Group, die zu rund 75 Prozent zum Bertelsmann-Konzern gehören.

Die Luxemburger haben zuletzt allerdings sehr ordentliche Halbjahreszahlen vorgelegt. Der bereinigte Umsatz kletterte um 4,6 Prozent auf 3,2 Milliarden Euro, und das operative Ergebnis (Ebita) sank nur leicht um 1,8 Prozent auf 538 Millionen Euro, obwohl das Unternehmen viel Geld investierte. So wird es auch im Jahresverlauf weitergehen. Daher bestätigte CEO Thomas Rabe die Jahresprognose. Sie sieht ein Umsatzplus von 2,5 bis fünf Prozent vor, bei einem leichten Ebita-Rückgang von 2,5 bis fünf Prozent.

Geld investierte RTL aktuell in Investitionen in Programminhalte und Streaming-Dienste, will aber auch weiterhin auf die Verbreitung von Video über verschiedene Kanäle setzen und damit verbundene Werbetechnologien nutzen. Wichtiger scheint für die gebeutelte RTL-Aktie (861149) aber die Dividenden-Politik zu sein. So sollen künftig 80 Prozent des bereinigten Gewinns zur Ausschüttung kommen. Bei einem vorsichtig geschätzten Gewinn pro Aktie von 4,00Euro könnten also 3,20 Euro je Aktie im Jahr 2020 an Dividende fließen.

Eyemaxx Anleihe

Dies ergibt auf dem aktuellen Kursniveau um 42,50 Euro ergibt dies eine Dividenden-Rendite von mehr als sieben Prozent. Und unsere Schätzung ist sehr vorsichtig, denn einige Analysten gehen davon aus, dass sogar 4,00 Euro ausbezahlt werden, was einer Rendite von mehr als neun Prozent entsprechen würde.

Daher können Dividenden-Jäger sich schon jetzt positionieren und beispielsweise Limits knapp unter dem aktuellen Niveau in den Markt legen, zumal sich die Charttechnik nach den Zahlen durch einen Hammer aufhellen könnte. Aber ja, die hohe Dividenden-Rendite ist auch Ausdruck des schwierigen Marktumfelds in dem das Unternehmen tätig ist.

Als Alternative kommt ein Bonus-Zertifikat mit Cap (CU3WCV) ins Spiel. Es bringt eine Bonus-Rendite von 10,3 Prozent, wenn die RTL-Aktie bis zum 17. September 2020, also in rund einem Jahr, konstant über der Barriere bei 30 Euro (Abstand: knapp 30 Prozent) notiert. Gelingt dies nicht, tilgt der Emittent via Aktien im Verhältnis eins zu eins.

RTL-Aktie (Wochenchart): Hoffen auf den Hammer bei 42 Euro

RTL Group Aktie

Bildquelle: RTL
Eyemaxx Anleihe

Eine Antwort auf RTL Group-Aktie // Spannend für mutige Dividenden-Jäger

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Simple Share Buttons