Siemens Healthineers

Siemens Health-Aktie // Neuer Schwung mit erhöhter Prognose

Von • 4. Mai 2022 • Anlagevisionen, Feature, Zertifikate_ProdukteComments (0)481

Bis auf 67,66 Euro war die Siemens Health-Aktie (SHL100) im vergangenen Dezember nach oben gestürmt – auch, weil Corona das Geschäft belebte. Anschließend sorgte aber die Furcht vor höheren Zinsen, die Lieferkettenprobleme und der Ukraine-Krieg für Rückschläge. Bis in den Bereich um 50 Euro wurde der Titel durchgereicht. Starke Zahlen für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2021/22 (per 30.9.) deuten an, dass die Korrektur zu heftig ausgefallen ist.

Im zweite Geschäftsquartal übertraf der Gesundheitsableger des Siemens-Konzerns die Markterwartungen: Der Umsatz stieg um rund 38 Prozent auf ca. 5,5 Milliarden Euro, wobei aber auch der Zukauf des US-Krebsspezialisten Varian erheblich zum Wachstum beitrug. Doch auch das organische Wachstum von 15,8 Prozent kann sich sehen lassen. Geholfen haben gute Absatzzahlen Antigen-Schnelltests zum Nachweis von Covid-19. Als Folge sprang das bereinigte operative Ergebnis um 47 Prozent auf 980 Millionen Euro nach oben.

Nachdem Siemens Health schon im Februar seine Ziele für das Gesamtjahr 2021/22 erhöht hatte, folgte nun die nächste Anpassung. Das neue Ziel für das vergleichbare Umsatzwachstum erhöhte der Vorstand auf 5,5 bis 7,5 Prozent, nachdem vorher ein Plus von 3 bis 5 Prozent ausgegeben worden war. Beim Ergebnis je Aktie liegt die Guidance nun bei 2,25 bis 2,35 Euro, nach 2,18 bis 2,30 Euro.

Mit Blick auf das Kurs-Gewinn-Verhältnis von 20 und einer Dividenden-Rendite von 1,9 Prozent sehen wir daher gute Chancen, dass die Talfahrt nun ein Ende findet, wie es der bisherige Tagesgewinn an diesem Mittwoch von 2,7 Prozent auf 51,77 Euro auch andeutet. Zudem könnte tatsächlich die kleine Unterstützung an der 50-Euro-Marke ausreichen, damit sich auch das charttechnische Bild nachhaltig verbessert und der Abwärtstrend bricht. Langfristanleger können daher zugreifen.

Eine defensivere Alternative ist aber auch ein Bonus-Zertifikat mit Cap (VQ9H7C). Es bringt eine Maximalrendite von 8,2 Prozent (21,1 Prozent p.a.), wenn die Siemens Health-Aktie bis zum 16.9.2022 über der Barriere bei 40 Euro (Abstand: 23,1 Prozent) verweilt. Gelingt dies nicht, dann tilgt der Emittent in Cash, entsprechend dem dann gültigen Kursniveau.

Siemens Health-Aktie (Tageschart):Die Unterstützung bei 50 Euro könnte halten

Siemens, Health, Aktie, chart

 Bildquelle: Siemens Health; Chartquelle: guidants.com

Empfohlen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Simple Share Buttons