Hella, Aktie, Licht, Auto, Fahnen

Hella Aktie // Neues Rekordhoch nach erfolgreichem Chart-Ausbruch

by • 5. Januar 2018 • Anlagevisionen, Chart-Alarm, FeatureComments (1)1986

Gestern hatte Plusvisionen über eine spannende charttechnische Situation bei ADVA Optical Networking berichtet. Allerdings ging es da um einen Anstieg nach einer Bodenbildung. Bei der Aktie von Hella verhält es sich etwas anders, aber nicht minder aussichtsreich. Die Aktie des Automobilzulieferers konsolidierte seit Mitte September auf hohem Niveau. Vorangegangen war ein schöne Aufwärtsbewegung seit Jahresbeginn 2017. Nun erfolgte der lehrbuchmäßige Ausbruch – mit Dynamik – nach oben und die Aktie erreicht zugleich ein neues Rekordhoch.

Die Optimisten für die Hella-Aktie dürfen somit schon mal ein breiteres Lächeln aufsetzen. Sowohl der Ausbruch als auch das neue Hoch sind starke Long-Signale, getreu dem Motto: Es gibt kaum etwas an der Börse, dass mehr Käufer anlockt als steigende Kurse.

Der Impuls kam diesmal von JP Morgan, deren Analysten das Kursziel für Hella von 42 auf 59 Euro angehoben haben. Für die Bank zählt Hella zu den aussichtsreichen Wachstumswerten innerhalb des europäischen Automobilsektors. Tatsächlich ist Hella mit einem erfolgreichen ersten Quartal gut ins neue Geschäftsjahr gestartet. Am 11. Januar gibt es einen Investoren-Telefonkonferenz zu den Ergebnissen des ersten Halbjahrs. Mit Blick auf den Chart sollte Hella seine Erfolgsgeschichte fortgesetzt haben.

Im abgelaufenden Geschäftsjahr kam Hella auf einen Gewinn je Aktie von 3,08 Euro und einer Dividende von 0,92 Euro. Daraus errechnt sich ein Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von 17,7 und eine Rendite von 1,7 Prozent. Wird für das laufende Jahr von einem Gewinn je Aktie von 3,50 Euro und einer Dividende von 1,00 Euro ausgegangen, dann würde das ein KGV von akzeptablen 15,6 beziehungsweise eine immer noch eher magere Dividenden-Rendite von 1,8 Prozent bedeuten. Das KGV lässt noch Raum nach oben.

Für Anleger die nur dezent optimistisch für die Hella-Aktie gestimmt sind, könnte auch ein Discount-Zertifikat der HVB (HW3HQP) interessant sein. Das Papier bietet die Chance auf eine Seitwärtsrendite von 5,5 Prozent, sofern am 21. Dezember 2018 der Cap bei 55 Euro nicht unterschritten ist. Der Verlustpuffer (Discount) beträgt 5,2 Prozent. 

Mögen die Kurse mit Ihnen sein.

Hier können Sie sich zum Gratis-Newsletter #Pflichtblatt Zertifikate anmelden.

Hella-Aktie (Tageschart): neues Rekordhoch

Hella, Aktie, Chart, Börse

Bildquelle: Hella

Related Posts

One Response to Hella Aktie // Neues Rekordhoch nach erfolgreichem Chart-Ausbruch

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Simple Share Buttons