Siltronic

Siltronic-Aktie // In der Krise gut behauptet

by • 26. Juni 2020 • Aktienvisionen, Anlagevisionen, FeatureComments (0)864

Halbleiter-Aktien wie Siltronic sind derzeit eine spannende Spekulation. Einerseits ist da die langfristige Perspektive, dass durch Digitalisierung und Künstliche Intelligenz (KI/AI) künftig viel mehr und leistungsfährigere Chips benötigt werden – zweifellos wird dem so sein. Andererseits sind da die Handelsscharmützel zwischen den USA und China und Corona, die den Technologiesektor belasten. Siltronic als Wafer-Produzent (Basis für Chips) bekam das zu spüren:

Die Siltronic AG beobachtet, dass die geopolitischen Unsicherheiten und der negative Einfluss der Exportbeschränkungen der US-Regierung gegenüber chinesischen Technologieunternehmen zu einer anhaltenden Nachfrageschwäche in der Halbleiterbranche führen“, schrieb das Unternehmen am 17. Juni 2019.

Der Umsatz ist im ersten Quartal 2020 gegenüber Vorquartal um 1,4 Prozent auf 300,1 Millionen Euro gesunken. Der Betriebsgewinn (Ebitda) verringerte sich gegenüber dem Vorquartal um 6,4 Prozent (Ebitda-Marge 28,1 Prozent). Das Ebit sank um sechs Prozent auf 53,3 Millionen Euro (Ebit-Marge 17,8 Prozent).

Eyemaxx

Die Herstellungskosten haben aufgrund der höheren produzierten Waferfläche zugenommen. Dabei sind die Herstellungskosten je Waferfläche aber gegenüber dem Vorquartal gesunken.

Obwohl sich Siltronic im ersten Quartal 2020 in einem schwierigen Umfeld gut behauptet hat, dürfte die Corona-Pandemie den Geschäftsverlauf im weiteren Jahresverlauf belasten. Aktuell sieht Siltronic jedoch kaum Auftragsstornierungen seitens der Kunden. Der Ausblick für das zweite Quartal 2020 ist noch gut.

Der Aktienkurs der Siltronic befindet sich Spannungsfeld aus guter Langfristperspektive und kurzfristigen Belastungsfaktoren. Vom März-Tief hat sich die Aktie inzwischen deutlich gelöst. Nun stellt sich die Frage, ob der seit Anfang 2018 bestehende Abwärtstrend bei 118 Euro überschritten werden kann?

Markttechnisch ist die Aufwärtsbewegung intakt und auch die 200-Tage-Linie wurde nachhaltig überschritten. Der aktuelle Rücksetzer kann als Konsolidierung im Aufwärtstrend gesehen werden.

Fundamental steht das Unternehmen mit einer noch immer schönen Ebit-Marge gut da und hat auch die Corona-Krise bislang gut gemeistert. Die Bewertung ist akzeptabel. Ein attraktiver Wert für nervenstarke Anleger.

Heute (26. Juni) findet die Hauptversammlung (HV) der Siltronic statt, an der Wacker Chemie noch 30,8 Prozent hält. Ausgeschüttet wird eine Dividende von drei Euro (Abschlag ist am 29. Juni).

Siltronic-Aktie (Wochenchart): Unterstützung bei 90 Euro

Siltronic Aktie

Bildquelle: Siltronic
Eyemaxx

Empfohlen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Simple Share Buttons