MTU, Turbinen

MTU-Aktie // Gewinnmitnahmen als Einstiegschance

by • 25. Oktober 2019 • Aktienvisionen, Anlagevisionen, FeatureComments (1)514

Als wir uns im Sommer mit MTU beschäftigt hatten [hier klicken], da war der Triebwerkbauer ein sehr solider MDAX-Wert, dessen Aktie (A0D9PT) sich auf dem Weg nach oben befand. Damals hatte der Titel gerade im Bereich um 220 Euro ein neues Rekordhoch erreicht. Inzwischen ist viel passiert, angeführt von dem Aufstieg in den DAX und einem neuen Rekordhoch bei 257,20 Euro. Beide Ereignisse geschahen im September.

Anschließend setzten Gewinnmitnahmen ein. Offensichtlich hatten viele Marktteilnehmer darauf spekuliert, dass indexorientierte Anleger (zum Beispiel ETFs) bei MTU einsteigen müssen. Die Spekulanten hatten wurden dann allerdings auf dem falschen Fuß erwischt, da der große Run auf die Aktie nach dem DAX-Aufstieg ausblieb. Wahrscheinlich hatten sich Fondsgesellschaften Positionen schon vorher via Optionen gesichert.

Nun liegen auch die Zahlen für das dritte Quartal vor. Dabei kam es zu einem kleinen Umsatzminus von rund einem Prozent auf 1,16 Milliarden Euro. Das bereinigte operative Ergebnis (Ebit) stieg aber um rund zehn Prozent, womit die Markterwartungen übertroffen wurden. Und auch die Ziele für das Gesamtjahr bestätigte die Verwaltung.

Deutsche Rohstoff

Trotzdem verliert die MTU-Aktie (A0D9PT) zum Wochenschluss etwas deutlicher an Wert bis in den Bereich um 230 Euro. Schuld daran ist vor allem das eingetrübte Chartbild. Denn der kürzerfristige Aufwärtstrend ist längst dahin. Ein weiteres Zurücklaufen bis an die Unterstützung bei 215 Euro scheint realistisch. Gegebenenfalls geht es sogar bis bis 210 Euro nach unten, wo die nächste Hilfslinie wartet. Auch dann wäre aber der Langfristtrend noch intakt.

Zudem sehen wir mit Blick auf die gute Geschäftsentwicklung auch bei einem stolzen Kurs-Gewinn-Verhältnis von 22 nicht zwingend eine Überbewertung. Limitierte Kauforders unterhalb von 220 Euro dürften also für Langfristanleger keine falsche Idee sein.

Beim im Sommer vorgestellten Bonus-Zertifikat (CU09PJ) können Anleger aber auch jetzt noch zugreifen. Bei einer Laufzeit bis zum 19. Juni 2020 bringt es noch eine Bonus-Rendite von 5,9 Prozent (8,8 Prozent p. a.) Dazu muss die bei 174 Euro platzierte Barriere unverletzt bleiben. Erweist sich die aktuell knapp 25 Prozent entfernte Barriere aber überraschend als nicht ausreichend, dann tilgt der Emittent via Aktienlieferung im Verhältnis eins zu eins.

MTU-Aktie: Rückkehr zur Unterstützungszone bei 210 bis 215 Euro ist wahrscheinlich

Bildquelle: MTU

 

Eine Antwort auf MTU-Aktie // Gewinnmitnahmen als Einstiegschance

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Simple Share Buttons