Osram

Osram-Aktie // Attraktives Abfindungsangebot

by • 23. September 2020 • Aktienvisionen, Anlagevisionen, FeatureComments (0)1197

Der Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag zwischen Osram und AMS steht. Jetzt muss dem noch eine außerordentliche Hauptversammlung am 3. November zustimmen, wovon auszugehen ist. AMS benötigt 75 Prozent der Stimmen. Derzeit sollte AMS 71 Prozent der Anteile halten.

Der Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag sieht vor, dass den außenstehenden Aktionären von Osram für die Dauer des Unternehmensvertrags eine jährliche Ausgleichszahlung in Höhe von 2,57 Euro brutto je Aktie bekommen. Davon gehen noch etwaige Körperschaftsteuer und Solidaritätszuschlag ab.

Darüber hinaus gibt es ein Abfindungsangebot: Den außenstehenden Aktionären von Osram wird eine Zahlung in Höhe von 44,65 Euro je Aktie angeboten (dann gibt es keine Ausgleichszahlung). Bisher lag das Übernahmeangebot bei 41,00 Euro. AMS stockt im Squeeze-out nochmal ordentlich auf.

An der Börse wird die Osram-Aktie heute (23. September) mit 49,75 Euro gehandelt. Der Schlusskurs am Vortag lag bei 43,40 Euro. Wer sein Engagement bei Osram beenden will – Siemensaner, bei denen sich die Aktie noch im Depot befindet – könnten das attraktive Kursniveau dazu nutzen.


Ohne Depotgebühr. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR PRIVATBANK. Jetzt hier klicken.


 


Osram-Aktie (Tageschart): kräftiger Kurssprung

Osram Aktie

Bildquelle: Osram

Empfohlen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Simple Share Buttons