Beiersdorf, Aktie, Börse, Nivea, Creme, Tesa, Eucerin

Beiersdorf-Aktie // Nivea sorgt für stetiges Wachstum

by • 13. Februar 2019 • Aktienvisionen, Anlagevisionen, FeatureComments (3)1340

Noch bis zum 27. Februar müssen sich die Aktionäre von Beiersdorf gedulden, bis die endgültigen Zahlen für 2018 vorliegen. Große Überraschungen wird es aber nicht mehr geben, denn der Nivea-Konzern gab bereits Vorab-Daten bekannt. So stieg der Umsatz um 2,5 Prozent auf 7,23 Milliarden Euro, bereinigt um Zu- und Verkäufe entspricht das gar einem Plus von 5,4 Prozent. Die operativen Marge (Ebit-Marge) soll dabei auf Vorjahresniveau liegen, woraus sich ein operatives Ergebnis von rund 1,1 Milliarden Euro ergibt. Damit hat der Kosmetikkonzern die Markterwartungen erreicht.

Weitaus interessanter ist aber der Wechsel im Management: Stefan Heidenreich, der sieben Jahren an der Spitze den Konzern stand, trat ab. Nachfolger ist der bisheriger Beiersdorf-Vize-Chef Stefan De Loecker. Er organisierte sich zunächst ein neues Führungsteam, angeführt von einem neuen Markenvorstand. Damit will De Loecker weiteres Potenzial bei Beiersdorf heben und damit den Wachstumskurs fortsetzen.

Am Markt herrschte zunächst eine gewisse Skepsis, ob der Konzern seine Planzahlen erreicht und ob De Loecker massive Strategiewechsel vorsieht. Doch mit der Erholung am Gesamtmarkt und den Vorab-Zahlen erholte sich die Aktie vom Tief knapp unter 85 Euro bis auf ein aktuelles Niveau im Bereich von 92 Euro.

Mit einem KGV von 24 und einer Dividenden-Rendite von 0,8 Prozent ist das Papier nicht günstig. Allerdings wurde Beiersdorf schon immer am Markt hoch bewertet, vor allem dank des kontinuierlichen Wachstums. Daher könnte die Aktie ihre kurzfristige Aufwärtsbewegung noch bis in den Bereich der 100-Euro-Widerstandsmarke fortsetzen, nachdem der steile Abwärtstrend gebrochen ist. Ein Einstieg könnte sich also jetzt lohnen.

Allerdings ist auch kein neuerlicher Einbruch zu erwarten, da das Geschäft sehr stabil läuft. Daher bietet sich auch ein Bonus-Zertifikat mit Cap (DS4W6T) an, welches eine Maximalrendite von 6,3 Prozent (10,2 Prozent p.a.) verspricht. Voraussetzung dafür ist ein Verweilen bis zum 20. September über der aktuell rund 18 Prozent entfernten Barriere bei 75 Euro. Rutscht die Aktie unter die Barriere, erhalten Anleger eine Rückzahlung in Cash, entsprechend dem dann gültigen Aktienkurs.

Hier können Sie sich zum Gratis-Newsletter #Pflichtblatt Zertifikate anmelden.

Beiersdorf-Aktie (Tageschart): Steiler Abwärtstrend ist (fast) gebrochen. Positive Flagge

Beiersdorf, Aktie

Bildquelle: Beiersdorf

3 Antworte auf Beiersdorf-Aktie // Nivea sorgt für stetiges Wachstum

  1. […] / ISIN: DE0005200000) und trauten ihr einen zügigen Durchmarsch in Richtung 100-Euro-Marke zu [hier klicken]. Auf dieses Niveau hat es der Titel noch nicht geschafft. Mit einem Tageshoch im frühen Handel […]

Simple Share Buttons