Deutsche Pfandbriefbank Pbb

Deutsche Pfandbriefbank-Aktie // Dividenden-Vorschlag kassiert

by • 6. April 2020 • KompaktvisionenComments (0)965

Die Deutsche Pfandbriefbank (Pbb) nimmt ihren Dividenden-Vorschlag zurück. Die pbb folgt damit einer Empfehlung der EZB an alle SSM-Banken, Dividenden für das Geschäftsjahr 2019 nicht beziehungsweise nicht vor dem 1. Oktober 2020 zu zahlen.

Eigentlich war am 4. März 2020 für das Geschäftsjahr 2019 über eine Ausschüttung je Aktie von 0,90 Euro entschieden worden.

Nach dem 1. Oktober 2020 will die Bank die Situation neu bewerten und der Hauptversammlung einen neuen Dividenden-Vorschlag unterbreiten. Grundsätzlich hält die Pbb an der Anfang März 2020 veröffentlichten Dividenden-Politik fest.

Plusvisionen hatte kürzlich über die Deutsche Pfandbriefbank berichtet. Als Gewerbeimmobilien-Finanzierer kam auch die Deutsche Pfandbriefbank-Aktie deutlich unter Druck. Bei 6,50 Euro scheint charttechnisch einstweilen ein Boden gefunden worden zu sein. Die 90 Cent Dividende sind voraussichtlich nicht zu halten. Die Börse hat bereits einen großen Risikoabschlag vorgenommen.

Bildquelle: PublicDomainPictures / Pixabay

Empfohlen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Simple Share Buttons