Einkaufsfahrt

by • 29. Juli 2010 • BörsenvisionenComments (0)685

Er läuft und läuft und läuft. Mehr denn je hat die VW-Werbung aus den Käferjahren ihre Richtigkeit. Operativ hat der Wolfsburger Autobauer im zweiten Quartal knapp zwei Milliarden Euro verdient — mehr als erwartet.
In der VW-Kasse liegen nun gut 17 Milliarden Euro, nach der Kapitalerhöhung und aufgrund der guten Geschäfte.
Um an die Weltspitze [dort ist noch Toyota] zu gelangen, bedarf es jetzt wohl nur noch eines kurzen Tritts auf das Gaspedal. Geplant ist wohl die Beteiligungen an MAN und Suzuki weiter auszubauen.
Die Börse freut es, die Aktie legt zu. Es könnte sogar noch weiter nach oben gehen mit den Volkswagen Vorzügen, obwohl die Aktie nicht mehr ganz günstig, aber eben auch nicht sehr teuer ist.

Related Posts

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Simple Share Buttons