Apple Zahlen // Gute-Nacht-Gebet für jeden Börsianer

by • 27. Januar 2016 • AktienvisionenComments (1)1292

Ich liebe diese Zahlen von Apple, auch wenn sie unter den Erwartungen lagen. Sie könnten ein Gute-Nacht-Gebet für jeden Börsianer sein: Im zurückliegenden Quartal erzielte Apple einen Umsatz von 75,9 Milliarden Dollar (Vorjahresquartal: 74,6) sowie einen Netto-Quartalsgewinn von 18,4 (18) Milliarden Dollar beziehungsweise 3,28 (3,06) Dollar pro Aktie. Die Bruttogewinnspanne lag bei 40,1 Prozent. Im operativen Geschäft erwirtschaftete der Technologiekonzern aus Cupertino einen Cash-flow von 27,5 Milliarden Dollar im Quartal(!). Davon wurden gleich wieder mehr als 9 Milliarden Dollar durch Aktienrückkäufe und Dividendenausschüttung an die Aktionäre zurückgezahlt. Insgesamt wurden jetzt 153 Milliarden der vorgesehenen 200 Milliarden Dollar des Kapitalrückzahlungsprogramms an die Aktionäre weitergereicht. Für das Quartal wurde eine Bardividende von 0,52 Dollar pro Stammaktie beschlossen.

Dennoch sitzt Apple noch auf Barreserven in einer Höhe von 215,74 Milliarden Dollar bei einer Marktkapitalisierung 557 Milliarden Dollar. Man könnte auch sagen, knapp 40 Prozent des Unternehmens bekommt eine Aktionär beim Aktien-Kauf geschenkt. Und das bei einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV), das ohnehin nur bei 11 liegt.


Aber die Apple-Jünger sind erfolgsverwöhnt. Jubeln wollen sie nicht, denn die Wachstumsraten sind in diesem Quartal eher mager, was natürlich zweifellos mit dem erreichten Niveau zusammenhängt. Im der iPhone-Sparte, dem weitaus wichtigsten Umsatzbringer), gab es bei den Erlösen lediglich ein Plus von 1 Prozent auf 51,635 Milliarden Dollar gegenüber dem Vorjahresquartal. Es wurden nur 311.000 iPhones mehr verkauft (74,779 Millionen Stück) als im Vergleichszeitraum 2015. Natürlich hängt das mit konjunktur-kränkelnden China zusammen.

Der Ausblick für das zweite Quartal des Geschäftsjahrs 2016 fällt deshalb etwas bescheidener aus. Der Umsatz soll zwischen 50 und 53 Milliarden Dollar liegen. Analysten hatten bislang im Schnitt mit 56 Milliarden Dollar und einem Gewinn je Aktie von 2,23 Dollar gerechnet.

Die Börse reagiert enttäuscht auf die Zahlen. Die Apple-Aktie fällt um 3,4 Prozent. Angesichts der sensationell günstigen Bewertung bleibt das Papier für Anleger, die im Technologiebereich investieren wollen, ein Muss.

Mehr zur Apple-Aktie hier.


Related Posts

One Response to Apple Zahlen // Gute-Nacht-Gebet für jeden Börsianer

  1. […] Plusvisionen: Apple Zahlen // Gute-Nacht-Gebet für jeden Börsianer […]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Simple Share Buttons