Vonovia, Immobilien, Aktien, Börse, Zertifikat, Immo, Ergebnis

Vonovia Aktie // Plusvisionen-Wunsch-Zertifikat mit 5 Prozent Renditechance

by • 15. Dezember 2016 • AktienvisionenComments (1)1047

Die Jahresendrallye läuft und Vonovia guckt in die Röhre. Die Aktie von Deutschlands ersten und einzigen DAX-Immobilienkonzern befindet sich seit Sommer in einem Abwärtstrend. Vom Hoch bei 36,81 Euro ging es bis unter die 30-Euro-Marke. Dort befindet sich der Wert auch aktuell noch. Doch charttechnisch könnte es genau hier zu einer Bodenbildung kommen. Denn die fundamentalen News passen.

So will der Konzern verstärkt in Neubauten und Dachaufstockungen bei vorhandenen Gebäuden investieren. Dafür hat die Verwaltung für 2017 einen Etat von rund einer Milliarde Euro eingeplant, inklusive der Investitionen zur Verbesserung vorhandener Wohnungen. Dabei kommen vorgefertigte Bauteilen zum Einsatz, die die Bauzeit deutlich reduzieren sollen.

„Bezahlbaren Wohnraum in zentralen Lagen zu schaffen, ist die drängendste Herausforderung der Wohnungswirtschaft in Deutschland“, sagte Vonovia-Chef Rolf Buch zum Start eines Pilotprojekts für serielles Bauen.

Fantasie kann in die Aktie immer wieder durch Fusionen kommen. So scheiterte Vonovia noch im Frühjahr beim Versuch einer feindlichen Übernahme der Deutschen Wohnen. Doch gerade im Immobilienbereich gibt es noch mehrere börsennotierte Gesellschaften, die ins Blickfeld von Vonovia rücken können, beispielsweise TAG Immobilien. Und fundamental ist die Aktie mit einem 2017er KGV von 18 nicht überteuert. Attraktiv ist zudem die Dividenden-Rendite von aktuell 3,8 Prozent bei einer unterstellten Ausschüttung von 1,57 Euro nach der Hauptversammlung (HV) am 16. Mai 2017 zur Auszahlung kommen. Vor diesem Hintergrund können sich Langfristanleger die Aktie (A1ML7J) durchaus ins Depot legen.

Da aber gerade die hohe erwartete Ausschüttung für die Strukturierung von Bonus-Zertifikaten mit Cap eine wichtige Rolle spielt, sind hier auch bei eher kürzerfristigen Laufzeiten sehr attraktive Maximalrenditen erzielbar. Dies zeigt unser erstes Plusvisionen-Wunschzertifikat, welches wir am heutigen Mittag exklusiv für unsere Leser haben emittieren lassen und bereits an der Börse in Stuttgart handelbar ist.


Es kommt von der Commerzbank (CR2L4D) und läuft bis zum 29. Mai 2017, also bis kurz nach der HV. Es bringt aktuell eine Maximalrendite von 4,7 Prozent oder hochgerechneten 10,4 Prozent p.a., sofern die bei 24 Euro platzierte Schwelle bis zum Bewertungstag unverletzt bleibt. Bonus-Niveau und Cap liegen jeweils bei 34 Euro, was zudem dem Rückzahlungsbetrag entspricht, wenn sich der aktuell 18,6-Prozent-Puffer als ausreichend erweist.

Hier können Sie sich zum Gratis-Newsletter #Pflichtblatt Zertifikate anmelden. Start: demnächst.

Vonovia-Aktie: Abwärtstrend

Vonovia, Aktie, DAX, Immobilien

Bildquelle: Vonovia

 


Related Posts

One Response to Vonovia Aktie // Plusvisionen-Wunsch-Zertifikat mit 5 Prozent Renditechance

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Simple Share Buttons