Deutsche Bank, Aktie, Zertifikat, Rendite, Analyse

Deutsche Bank Aktie // Attraktive Rendite mit Bonus-Zertifikat einstreichen

by • 15. Juli 2016 • Zertifikate_ProdukteComments (1)2401

Keine Frage: Fast alles, was die Deutsche Bank derzeit anfasst, geht in die Hose. Egal welche neue Krise in der Finanzwelt auftaucht – die Deutsche Bank ist schon da. So auch bei der neuen Angst um die italienischen Banken. Auch hier wird gleich darüber spekuliert, wie hoch mögliche negative Folgen für die Deutschbanker ausfallen könnten, wenn denn tatsächlich eine der italienischen Großbanken umkippt.

Entsprechend schwach entwickelte sich die Aktie: Wer beispielsweise vor fünf Jahren sich den Titel ins Depot holte und auch heute noch investiert ist, der hat rund zwei Drittel seines investierten Geldes verloren. Kein Wunder also, dass derzeit kaum neue Investoren für das Papier der „Blauen“ zu finden sind. Auch charttechnisch sieht das Bild eher mau aus: Der Abwärtstrend ist sowohl mittel- als auch langfristig intakt. Hoffnung macht nur der ganz kurze Blick, der eine technische Erholung in den vergangenen Tagen erkennen lässt. Eine Trendwende ist freilich noch lange nicht in Sicht – dazu müsste die Aktie mindestens noch einen ganzen Euro zulegen und über 15 Euro klettern.

Schaut man sich allerdings die Analysten-Studien der vergangenen Monate an, dann wird dem der Deutschen Bank tatsächlich zugetraut, dass man im Jahr 2017 wieder Gewinne schreibt. Entsprechende Berechnungen gehen gar von einem Gewinn pro Aktie von knapp 2 Euro aus. Auf dem niedrigen Kursniveau würde dies einem KGV von 6 entsprechen. So wirklich teilen können wir derlei Optimismus allerdings nicht.

Wir gehen daher deutlich defensiver und nur sehr kurzfristig an diesen Basiswert heran. Unser Favorit ist ein Bonus-Zertifikat mit Cap, welches die Commerzbank (CD2KRK) anbietet. Stichtag für die Abrechnung ist bereits am 15. September 16, also in zwei Monaten. Bleibt die Aktie bis dahin stets über 7,40 Euro, wird das aktuell zu 15,93 Euro gehandelte Zertifikat zu 16,60 Euro getilgt. Anders ausgedrückt: Sinkt die Aktie der „Blauen“ nicht um mehr als 43 Prozent in zwei Monaten, dann verdienen Anleger 4,2 Prozent oder hochgerechnete 22,6 Prozent p.a.


Klar, dies ist keine Super-Rendite, aber dafür ist es auch sehr unwahrscheinlich, dass die Deutsche Bank-Aktie in so kurzer Zeit nochmal so stark fällt. Wohl nur ein fulminanter Börsen-Crash mit neuen Bank-Insolvenzen würde den Titel so stark und so schnell drücken. Positiv: Zwischen 14 und 15 Euro muss noch eine Kurslücke (Gap) geschlossen werden. Und im aktuellen Zins-Umfeld eine Rendite von mehr als vier Prozent in zwei Monaten einzufahren, ist doch sehr attraktiv.

Deutsche-Bank-Aktie: Gap-Closing zwischen 14 und 15 Euro

Deutsche Bank, Aktie, Chart

 

Bildquelle: Deutsche Bank

Related Posts

One Response to Deutsche Bank Aktie // Attraktive Rendite mit Bonus-Zertifikat einstreichen

  1. […] Plusvisionen: Deutsche Bank Aktie // Attraktive Rendite mit Bonus-Zertifikat einstreichen […]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Simple Share Buttons