Munich Re, Aktie, Münchener Rück, DAX

Munich Re-Aktie // Lockmittel Aktienrückkauf und Dividende

by • 15. März 2018 • Anlagevisionen, Feature, Zertifikate_ProdukteComments (1)869

Wenn sonst schon keiner die Aktien der Münchener Rück oder neudeutsch Munich Re haben will – sie befindet sich im Prinzip seit 2015 in einer Seitwärtsbewegung –, dann kauft das Unternehmen eben selbst. Bis zur übernächsten Hauptversammlung 2019 sollen eigene Aktien in einem Umfang von einer Milliarde Euro gekauft werden. Das pflegt den Kurs – und freut die Aktionäre, zumindest kurzfristig. Hinzu kommt noch eine stabile Dividende von 8,60 Euro auf der anstehenden Hauptversammlung am 25. April. Das allein bedeutet schon eine Rendite von 4,6 Prozent. Wo gibt es derzeit schon so etwas? Das macht die Aktie verführerisch.

Nun lässt sich trefflich darüber streiten oder auch nicht, ob es sinnvoll ist, wenn Unternehmen Aktien zurückkaufen, also mit dem Geld, das reinkommt nichts besseres anzufangen wissen. Offenbar gibt es bei der Munich Re keinen Bedarf für Zukunftsinvestitionen, man ist sich selbst genug. Langfristig ist das eine Strategie mit Risiken.

Aber was soll der Anleger meckern, wenn die Aktie recht stabil im Markt liegt und schöne Dividenden ausschüttet, Naturkatastrophen hin oder her? Für 2018 ist ein Konzernergebnis von 2,1 bis 2,5 Milliarden Euro geplant, was über der ursprünglichen Prognose für 2017 liegt, als 2,0 bis 2,4 Milliarden Euro angestrebt waren (2017 wurde es dann letztlich durch Großschadensereignisse ein Überschuss von 392 Millionen Euro). Vielleicht werden es 2018 rund 16 Euro je Aktie Gewinn, was dann ein geschätztes Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von lediglich 11,7 bedeuten würde.

Eine Alternative zu Aktie könnte auch ein Discount-Zertifikat sein. Beispiel: PB880F der BNP. Das Papier bietet aktuell einen Sicherheitspuffer (Discount) von 9,8 Prozent. Die maximale Rendite-Chance beträgt 6,7 Prozent, etwas über der Dividenden-Rendite, wenn die Aktie am 21. Dezember 2018 nicht unter dem Cap bei 180 Euro notiert.

Mögen die Kurse mit Ihnen sein.

Hier können Sie sich zum Gratis-Newsletter #Pflichtblatt Zertifikate anmelden.

Munich Re-Aktie (Tageschart): Abwärtstrends bleibt einstweilen intakt

Munich Re, Aktie, Chart, Münchener Rück

Bildquelle: © 2014 Munich Re, Foto: Marcus Buck, München

Related Posts

One Response to Munich Re-Aktie // Lockmittel Aktienrückkauf und Dividende

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Simple Share Buttons