Marketwatch // DAX :: Euro :: Griechenland :: Russland :: Eon :: Südzucker :: Telekom :: Öl :: Gold

by • 12. Januar 2015 • MarketwatchComments (0)1240

Sherlock_221b // Was Sie über die Märkte wissen sollten.

120115 // Der Wochenauftakt im DAX fällt eher mau aus. Es ist mal wieder so, dass sich der DAX nicht für eine Richtung entscheiden kann, auch wenn die Grundtendenz zunächst positiv ist. Mit der leichteren Eröffnung der Wall Street ist dann ziemlich die Luft heraus aus dem deutschen Aktienmarkt. Charttechnisch ist es nach einem Seitwärtstrend aus, zunächst. Der DAX scheint in eine Dreiecksformation hineinzulaufen. Der Ausbruch aus dieser könnte dann nach oben, aber auch nach unten erfolgen. Für die positive Variante spricht, dass die Konjunktur einigermaßen gut läuft und die Politik der Europäischen Zentralbank eher expansiv bleiben wird. Auf ein Negativszenario könnte der fallende Ölpreis hindeuten. Er könnte ein Warnsignal für einen kräftigeren Konjunktureinbruch sein. Gefühlt sehe ich eher steigende Kurse.

Hart getroffen hat es heute mal wieder die Aktie von Südzucker, die nach einem Gewinneinbruch bei der Tochter CropEnergies um knapp 7 Prozent fällt.

Die T-Aktie wagt erneut einen Anlauf über die Widerstandslinie bei 13,60 Euro. Er scheint schon fast gescheitert.

Der Versorger Eon tut sich derzeit sehr schwer. Nun ist die Italien-Tochter verkauft – und die Aktie fällt, auch unter den recht flach verlaufenden Aufwärtstrend. Einzig die Dividendenrendite kann bei diesem Papier trösten.


Bei Gold in Euro scheint es einen Ausbruch nach oben gegeben zu haben.

Aktien aus Russland leiden unter dem weiter sinkenden Ölpreis.

Die Aktien-Börse in Athen klettert um 6 Prozent und die Renditen der 10-jährigen Bonds fallen deutlich auf 9,4 Prozent zurück. Grund ist die Linkspartei Syriza, die vor den Neuwahlen wohl Kreide gefressen hat und nun im Euro bleiben und auch die Schulden zurückzahlen will.

Bildquelle: Börse Frankfurt [bearbeitet]

Related Posts

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Simple Share Buttons