comdirect, Aktie, Ergebnis, Börse

Comdirect Aktie // Rekordergebnis und Wachstumspotenzial

by • 31. Januar 2017 • Aktienvisionen, AnlagevisionenComments (1)1080

In entspannter Atmosphäre – im Haus des Frankfurter Rudergesellschaft Germania von 1869 – legte die Comdirect Bank am heutigen Dienstag der versammelten Frankfurter Finanzpresse die 2016er Zahlen vor. Plusvisionen war für seine Leser vor Ort. Das Datenwerk kann sich sehen lassen: Entsprechend gut gelaunt waren Vorstandschef Arno Walter und CFO Dietmar von Blücher. So stieg der Gewinn vor Steuern um 33,2 Prozent auf 120,7 Millionen Euro. Die Eigenkapitalrendite erreicht vor Steuern 21,4 Prozent, womit die Direktbank im aktuellen Umfeld sicherlich eine der profitabelsten Banken Europas geworden ist.

Auch bei der Anzahl der Depots, die um 4,5 Prozent auf 1,79 Millionen anstieg, zeigt sich der Aufwärtstrend. Das Kundenvermögen kletterte gleichzeitig um 15,7 Prozent auf 75,7 Milliarden Euro. Erfreulich: Auch ohne die steigenden Börsenkurse stieg das Kundenvermögen um 8,4 Milliarden Euro. Schade, dass die Anteilseigner nur eine Dividende von 0,25 Euro nach der Hauptversammlung am 11. Mai erhalten werden. Doch Walter will einerseits den regulatorischen Eigenkapital-Auflagen mehr als nachkommen und anderseits auch handlungsfähig bleiben, wenn sich weitere Gelegenheiten am Kapitalmarkt auftun, so der Vorstandschef auf Nachfrage von Plusvisionen.

Schon vor dem Jahreswechsel ergab sich mit dem Kauf von Onvista, samt Online-Brokerage und Internet-Informationsplattform, eine solche Gelegenheit [über den Kauf hatte wir bereits hier berichtet]. Hier sehen Walter und von Blücher weiteres Wachstumspotenzial für ihr Haus. Zunächst muss die Transaktion aber im laufenden Halbjahr abgeschlossen werden. Die Vorstände hoffen darauf, dass dies frühzeitig geschehen kann. Erst dann werden die Pläne, die wohl schon in den Schubladen schlummern, der Öffentlichkeit im Detail vorgelegt. Wir halten es für wahrscheinlich, dass die Handelsplattform der Comdirect auf Onvista übertragen wird, aber Onvista als eigene Marke trotzdem erhalten bleibt. Demgegenüber dürften große Teile des Informationssystems in den Comdirect-Informer wandern. Diese beiden Vermutungen von Plusvisionen zeigen schon, dass sich schnell Synergien ergeben werden.


Daher können Anleger darüber nachdenken, die Aktie (542800), die am frühen Nachmittag an der Stuttgarter Börse ein knappes Prozent auf 9,75 Euro zulegt, jetzt ins Depot zu nehmen. Die Dividenden-Rendite von 2,6 Prozent und das KGV von 14 rechtfertigen aus fundamentaler Sicht den Kauf. Charttechnisch lässt sich ein Aufwärtstrend erkennen, der sich vom Tief im Sommer ausgebildet hat. Derivate Produkte sind auf diesen Basiswert derzeit nicht verfügbar, bei den fünf ausstehenden „Bonüssen“ stellt die BNP Paribas aktuell nur noch Rücknahmepreise. Und bei Wunschzertifkat.de ist der Basiswert nicht verfügbar.

Hier können Sie sich zum Gratis-Newsletter #Pflichtblatt Zertifikate anmelden.

Comdirect-Aktie (Wochenchart): sanfter Aufwärtstrend

Comdirect, Aktie, Chart, Börse

Bildquelle: Comdirect

Related Posts

One Response to Comdirect Aktie // Rekordergebnis und Wachstumspotenzial

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Simple Share Buttons