TUI, Aktie, Börse, Reise, Konzern

TUI-Aktie // Konkurrent drückt auf den Kurs

by • 4. Dezember 2018 • Aktienvisionen, Anlagevisionen, FeatureComments (1)1158

Tui kann eigentlich nicht laut klagen. Denn das Geschäft läuft in Summe gut, obwohl viele Urlauber den Super-Sommer lieber auf dem heimischen Balkon oder im Biergarten verbracht haben. Daher bestätigte Tui-Chef Fritz Joussen noch Ende September mit der Bekanntgabe eines Buchungsupdates die Prognose für das inzwischen beendete Geschäftsjahr 2017/18 (30. September). Demnach soll der um Sonderposten bereinigte operative Gewinn (also das bereinigtes Ebita) um mindestens zehn Prozent steigen, ohne Berücksichtigung von Währungsschwankungen. Das Ebita dürfte also rund 1,2 Milliarden Euro erreichen.

Allerdings hat der Tui-Mitbewerber, die britische Thomas Cook, Probleme. Sie ist in Deutschland vor allem mit Neckermann-Reisen und Condor präsent. Thomas Cook musste seine Jahreszeile in 2018 bereits mehrfach streichen, woran aber auch Auswirkungen des Brexit nicht ganz schuldlos sind. Die Tui-Aktie (TUAG00) wurde daher bei jeder Cook-Gewinnwarnung in Sippenhaft genommen. Sie ist inzwischen im Bereich um 12,50 Euro angekommen, wo der Titel zuletzt Mitte 2017 notierte. Hier sollte allerdings nun ein Ende der Abwärtsbewegung erfolgen.

Aus fundamentaler Sicht ist die Urlaubs-Aktie so günstig wie schon lange nicht mehr: So erreicht das KGV lediglich einen Wert von zwölf. Und wenn man davon ausgeht, dass der Konzern bei steigenden Gewinnen mindestens so viel ausschütten wird wie im vergangenen Geschäftsjahr, also mindestens 0,65 Euro pro Aktie, ergäbe sich eine attraktive DividendenRendite von 5,2 Prozent.

Spannend wird es daher am 13. Dezember. An diesem Tag kündigte Tui in ihrem Finanzkalender die Veröffentlichung der Bilanz für 2017/18 an. Und dann dürfte auch der neue Dividenden-Vorschlag raus sein. Wir erwarten, dass das Management gar 0,68 Euro in Aussicht stellt, was die Dividenden-Rendite auf 5,4 Prozent treibt würde. Dividenden-Jäger könnten daher bei der Aktie einsteigen, wobei der Abwärtstrend der Aktie nach wie vor intakt ist.

Mit Blick auf die hohe Dividenden-Rendite sind natürlich auch Bonus-Zertifikate ein interessantes Anlageziel. Unser Favorit ist ein Bonus-Zertifikat mit Cap (DGT27V). Es bringt eine Bonus-Rendite von 8,8 Prozent (15,6 Prozent p.a.), wenn die Aktie bis zum 21. Juni 2019 nicht unter 8,50 Euro rutscht. Dies entspricht aktuell einem Puffer von knapp 32 Prozent. Erweist sich dieser überraschend als nicht ausreichend, dann tilgt der Emittent in Cash, entsprechend dem dann gültigen Aktienkurs.

Hier können Sie sich zum Gratis-Newsletter #Pflichtblatt Zertifikate anmelden.

Tui-Aktie (Tageschart): intakter Abwärtstrend

TUI, Aktie

Bildquelle: Tui

Related Posts

One Response to TUI-Aktie // Konkurrent drückt auf den Kurs

Simple Share Buttons