ProSiebenSat1, Aktie, Börse

ProSiebenSat1 Aktie // Frisches Geld bringt Kurs unter Druck

by • 4. November 2016 • AktienvisionenComments (1)1539

Kapitalerhöhungen sind immer ein zweischneidiges Schwert. Einerseits bringen sie dem Unternehmen frisches Geld, mit dem neu investiert werden kann. Andererseits ärgert sich der Altaktionär, dessen Anteil am Unternehmen und auch am Gewinn verwässert wird, wenn die Kapitalerhöhung unter Ausschluss des Bezugsrechts durchgeführt wird. Genau so war dies gestern bei ProSiebenSat1. Der Fernsehkonzern hat rund 515 Millionen Euro über eine entsprechende Maßnahme eingesammelt, womit das Grundkapital um 6,5 Prozent erhöht wurde. Und schon rauscht die ProSiebenSat1-Aktie zur Eröffnung am heutigen Freitag rund sieben Prozent in den Keller.

Mit der frischen Kohle will das Medienunternehmen vor allem sein boomendes Geschäft mit Internet-Portalen weiter ausbauen. Schon zuletzt war ProSiebenSat1 auf Shopping-Tour im Netz. Das Internet-Reisebüro Etraveli das Vergleichsportal Verivox, die Partnervermittlungen Parship und Elite-Partner sowie der Erotik-Versender amorelie.de gehören beispielsweise zum Konzern. Und genau dort wird derzeit Wachstum generiert, wie auch die neuesten Quartalszahlen zeigen. Deshalb darf die Strategie als richtig angesehen werden. Und genau deshalb ist auch die Aktie interessant für ein Investment. Denn das klassische Geschäft mit Fernsehwerbung ist eher stagnierend und zudem recht schwankungsfreudig.

Fundamental ist das Papier mit einem 2017er KGV von 14 nicht teuer. Zumal eine Dividenden-Rendite von 5,1 Prozent, bei einer unveränderten Ausschüttung von 1,80 Euro. Experten erwarten allerdings eine Erhöhung auf 2 Euro. Der Titel (PSM777) kann daher langfristig ins Depot wandern.

Alternativ kaufen Anleger einen Discounter der Citi (CW7PAQ). Hier erzielen Anleger, die auf eine Seitwärtsbewegung der Aktie setzen, eine Maximalrendite von 4,8 Prozent oder 13,4 Prozent p.a., wenn die Aktie aktuell bei 35,45 Euro gehandelte Aktie am 13. März 2017 ebenfalls über 35 Euro steht. Ins Minus rutschen Anleger allerdings erst bei Kursen unter 33,39 Euro, dem aktuellen Kurs des Discount-Zertifikats.

ProSiebenSat1-Aktie: im Abwärtstrend unter die Unterstützungslinie gefallen

ProSiebenSat1, Aktie, Chart

 

Bildquelle: ProSiebenSat1

 

Related Posts

One Response to ProSiebenSat1 Aktie // Frisches Geld bringt Kurs unter Druck

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Simple Share Buttons