Varta

Varta-Aktie // Millionenförderung hilft über den Abwärtstrend

by • 30. Juni 2020 • Anlagevisionen, Chart-Alarm, FeatureComments (1)1130

Varta erhält vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) öffentliche Fördergelder in Höhe von insgesamt 300 Millionen Euro für zwei Projekte der europäischen Initiative zum Aufbau einer Batteriezellenfertigung im Rahmen eines sogenannten IPCEI (Important Project of Common European Interest).

Die Börse ist von diesem Geldsegen durchaus angetan und lässt die Varta-Aktie deutlich anziehen. Der Clou: Nach einer Konsolidierung knapp oberhalb der 200-Tage-Durchschnittslinie wurde mit diesem Anstieg auch der seit Dezember 2019 bestehende Abwärtstrend überschritten. Beides sind schöne Hausse-Signale. Vor einem Kaufsignal steht auch die Markttechnik (MACD).

Sollte sich der Sprung über den Abwärtstrend bestätigen, könnte die Aktie daran gehen die recht große Kurslücke (Gap), die es Anfang Januar zwischen 102 und 114 Euro beim ersten deutlichen Kurssturz gerissen hat zu schließen (siehe auch Tageschart unten).

Eyemaxx

Fundamental ist und bleibt die Varta-Aktie eher ambitioniert bewertet, aber es ja reichlich Akku- und somit Wachstumsfantasie. Das honorieren die Börsianer (wieder).

Das erste Projekt für die Entwicklung und Industrialisierung von Lithium-Ionen Rundzellen hat ein Fördervolumen von 198,5 Millionen Euro und läuft bis Ende 2024. Das zweite Projekt für die Entwicklung und Industrialisierung von kleinformatigen Lithium-Ionen Zellen sowie Lithium-Ionen Batteriezellen in Sonderformaten wird mit einem Fördervolumen von 101,5 Millionen Euro gefördert bei einer Laufzeit bis Ende Juni 2022.

Varta-Aktie (Tageschart): Sprung über den Abwärtstrend

Varta Aktie

Bildquelle: Varta
Eyemaxx

Empfohlen

Eine Antwort auf Varta-Aktie // Millionenförderung hilft über den Abwärtstrend

  1. […] Varta-Aktie // Millionenförderung hilft über den Abwärtstrend […]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Simple Share Buttons