Ceotronics

Ceotronics-Aktie // Mit Sicherheit im Aufwärtstrend

Von • 29. Januar 2021 • Anlagevisionen, Feature, KompaktvisionenComments (0)959

Die Themen innere und äußere Sicherheit in Deutschland und Europa sorgen bei Ceotronics für gute Geschäfte. Gerade auch durch die jüngsten Terroranschläge in Frankreich und Österreich wurde von den Sicherheitsbehörden nachhaltig mehr in modernere Kommunikationsausrüstung (Funkgeräte) investiert.

Auch deshalb wird Ceotronics voraussichtlich im Geschäftsjahr 2020/2021 die negativen Auswirkungen der Pandemie auf die Konjunktur und die Investitionsbereitschaft der Kundenzielgruppen Industrie und Airline/Airports durch die positive Geschäftsentwicklung mit den staatlichen Sicherheits– und Ordnungskräften ausgleichen.

Ceotronics steigerte vom 1. Juni bis 30. November 2020 den Konzernumsatz von 10,9 auf 14,2 Millionen Euro und verzeichnet damit den mit Abstand höchsten Halbjahresumsatz in der Unternehmenshistorie.

Eyemaxx

Einen Rekordwert gab es auch beim Betriebsgewinn (Ebit) mit 2,4 Millionen Euro, nach 731.000 Euro. Der Brutto-Cash-flow betrug im ersten Halbjahr 1,8 Millionen Euro, nach 881.000 Euro. Das Eigenkapital beträgt 13,7 Millionen Euro bei einer Marktkapitalisierung von 22,8 Millionen Euro.

Der Auftragsbestand ist zwar um 18 Prozent auf 19,0 Millionen Euro zurückgegangen, er befindet sich damit allerdings immer noch auf einem ordentlichen Niveau, sprich gut 50 Prozent ober dem Fünfjahresdurchschnitt.

Die Ceotronics-Aktie bewegte sich im vergangenen Jahr in schönen Wellen nach oben und befindet sich in einem intakten Aufwärtstrend. Für Langfristanleger bleibt das Papier an schwächeren Tagen attraktiv.

Ceotronics-Aktie (Tageschart): welliger Aufwärtstrend

Ceotronics Aktie

Bildquelle: Ceotronics

Empfohlen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Simple Share Buttons