Heidelberger Druckmaschinen, HeidelDruck, Aktie, Börse, Drucken, Digital, Heidelberg Druck

Heidelberger Druckmaschinen Aktien // Technisch weiteres Kurspotenzial

by • 28. September 2017 • Anlagevisionen, Chart-Alarm, FeatureComments (1)2589

Das sieht richtig gut aus! Gemeint ist die (mögliche) September-Kerze im Chart der Aktie von Heidelberger Druckmaschinen. Endlich könnte das Hoch von Anfang 2014 bei 3,16 Euro überwunden werden. Ein jahrelanger Seitwärtstrend ginge damit zu Ende. Und der Ausbruch nach oben würde für weitere Kurssteigerungen sprechen.

Begleitet wird diese charttechnisch aussichtsreiche Ausgangsposition von einem Turnaround nach schwierigen Jahren des Unternehmens. Die Gewinne steigen wieder. Im vergangenen Jahr waren es 36 Millionen Euro und davor 28 Millionen Euro. Im Jahr 2022 soll der Jahresüberschuss bei 100 Millionen Euro liegen. Bei der aktuellen Marktkapitalisierung von 953 Millionen Euro wäre das ein Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von 9,53 – oder anders ausgedrückt: eine Bewertung mit Kurspotenzial.

Ja, das ist noch ferne Zukunftsmusik, doch HeidelDruck ist auch gut ins neue Geschäftsjahr gestartet. Der Umsatz kletterte leicht und der Betriebsgewinn (Ebitda) wurde von einer auf 14 Millionen Euro verbessert.

Wir kommen gut voran, Heidelberg in ein digitales Unternehmen zu transformieren“, sagte Rainer Hundsdörfer, Vorstandsvorsitzender von Heidelberg.

Im Monatschart (siehe unten), dass nun Platz bis auf gut 4,00 Euro ist. Im Tageschart ist der Abstand zur 200-Tages-Durchschnittslinie, die bei 2,70 Euro verläuft, allerdings schon etwas groß geworden, wobei die Durchschnittslinie recht steil ansteigt.

Insgesamt wirkt die Chartsituation bei Heidelberger Druckmaschinen wie eine gelungene Wende, die den Kurs in den nächsten Monaten (Jahren) noch deutlich weiter nach oben bringen könnte.

Wer es etwas ruhiger angehen lassen möchte, könnte alternativ zu einem Discount-Zertifikat greifen. Beispiel: HW3H0W der HVB. Es bietet eine maximale Rendite-Chance im Seitwärtstrend von 6,00 (12,4 p.a.) Prozent, sofern der Cap bei 3,20 Euro am 16. März 2018 nicht unterschritten ist. Der Verlustpuffer (Discount) beträgt 11,6 Prozent.

Mögen die Kurse mit Ihnen sein.

Hier können Sie sich zum Gratis-Newsletter #Pflichtblatt Zertifikate anmelden.

HeidelDruck-Aktie (Monatschart): über Widerstand 


Wertpapierdepot: Top-Konditionen oder fester Ansprechpartner? Warum oder?

Auf der Suche nach einem (neuen) Depot? Dann hier klicken.


 


HeidelDruck, Heidelberger Druckmaschinen, Aktie, Chart, Börse

HeidelDruck-Aktie (Tageschart): recht großer Abstand zur 200-Tage-Durchschnittslinie

HeidelDruck, Heidelberger Druckmaschinen, Aktie, Chart, Börse

Bildquelle: HeidelDruck

Eine Antwort auf Heidelberger Druckmaschinen Aktien // Technisch weiteres Kurspotenzial

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Simple Share Buttons