GFT Technologies

GFT Technologies-Aktie // Schöne Dividenden-Rendite plus Kurswende?

by • 28. Februar 2019 • Aktienvisionen, Anlagevisionen, FeatureComments (2)1933

Kann das etwas werden? Die GFT-Aktie war (ist?) ein Trauerspiel. Ende 2015 notierte sie noch bei mehr als 30 Euro, jetzt sind es acht Euro und zeitweise waren es nur noch 6,50 Euro. Richtig steil bergab ging es nochmals ab August vergangenen Jahres.

Jetzt hat GFT Technologies Zahlen für das Jahr 2018 vorgelegt. Diese sehen gar nicht übel aus. Der Betriebsgewinn (Ebt) klettert um 41 Prozent auf 22,64 Millionen Euro. Das Konzernergebnis legt um 27 Prozent 19,98 Millionen Euro zu. Je Aktie bedeutet das einen Gewinn von 0,76 nach 0,60 Euro. Sehr schön auch der Geldfluss: Der Cash-flow verbessert sich um 89 Prozent auf 44,83 Millionen Euro.

Ist der Turnaround damit schon gelungen? Mitnichten. GFT Technologies ist im Bereich Finanzdienstleistung tätig und hier wiederum vor allem für die Deutsche Bank und Barclays. Die Probleme der Deutschen Bank sind hinlänglich bekannt. Die Bank muss deshalb sparen, wovon auch die IT betroffen ist, oder ganz besonders diese, schließlich ist die Deutsche bekannt für ihr Dickicht an Betriebssystemen. Hinzu kommt die Unsicherheit über eine mögliche Fusion von Deutscher Bank und Commerzbank. Auch das animiert nicht gerade zur Vergabe von Aufträgen.

Und Barclays? Über dem britischen Finanzwesen liegt gerade der Brexit wie ein Mehltau. Für GFT sind beides Belastungs– und Unsicherheitsfaktoren, die nicht unbedingt zum Kauf der Aktie anregen. Zumal die GFT-Prognose entsprechend mau ausfällt: Der Umsatz soll um zwei Prozent zulegen und das Ebt auf 18 Millionen zurückgehen.

Daher auch der recht großzügige Bewertungsabschlag: Es errechnet sich aktuell ein Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von nur 10,5 und die Dividenden-Rendite beträgt bei einer voraussichtlichen Ausschüttung von 0,30 Euro je Aktie erstaunliche 3,75 Prozent. Anders ausgedrückt: Die Börse hat schon viel Problembewältigung betrieben.

Zur Eingangsfrage: Kann die Aktie die Wende schaffen? Gelingt der Sprung über die Marke von 8,50 Euro, dann könnte das Papier zunächst bis auf 9,30 Euro und dann bis auf elf Euro ansteigen.

Mögen die Kurse mit Ihnen sein.

Hier können Sie sich zum Gratis-Newsletter #Pflichtblatt Zertifikate anmelden.

GFT Technologies-Aktie (Tagechart): gelingt die Wende?

GFT Technologies, Aktie

Bildquelle: GFT Technologies
Simple Share Buttons