Pbb, Eyemaxx, DIC Asset, FCR Immobilien, Aroundtown, Immo, Immobilien, Einkaufscenter, Rolltreppe

Deutsche Pfandbriefbank-Aktie // Zombie – oder doch noch am Leben?

by • 27. Mai 2020 • Anlagevisionen, Feature, KompaktvisionenComments (0)4232

Erst bei 4,95 Euro hatte der Markt genug. Auf diesem Niveau kam der Kurssturz der Deutsche Pfandbriefbank-Aktie im Mai zum Stehen. Zur Erinnerung: Im Februar notierte das Papier noch bei 15,74 Euro. Die Börse sah/sieht bei dem Immobilienfinanzierer durch die Corona-Pandemie wohl sehr hohe Risiken. Nicht zu Unrecht.

Die Covid-19-Pandemie hat das Vorsteuerergebnis der Deutsche Pfandbriefbank (Pbb) für das erste Quartal 2020 heftig belastet. Es verringerte sich trotz guter operativer Erträge – das Zins- und Provisionsergebnis war mit 113 (117) Millionen Euro nahezu unverändert – auf zwei Millionen Euro (Q1/19: 48 Millionen Euro). Grund ist eine auf auf 34 (1) Millionen Euro deutlich gestiegene Risikovorsorge. Das Fair-Value-Bewertungsergebnis sank, insbesondere durch höhere Credit Spreads, auf minus 17 (minus 2) Millionen Euro.

Die Prognose für das Gesamtjahr 2020 hatte die Pbb bereits am 4. Mai 2020 zurückgenommen. Insbesondere die weitere Entwicklung von Risikovorsorge und Bewertungsergebnis sei wegen der Unsicherheit über das makroökonomische Umfeld und die Entwicklung der Immobilienmärkte nicht belastbar vorhersehbar.

Charttechnisch ergeben sich nun ein paar Lichtblicke: Der Widerstand bei 6,10 Euro und auch der kurzfristige Abwärtstrend, der dort verläuft, wurden überschritten (siehe auch Tageschart unten). Auffällig ist auch die – positive – Divergenz bei der Markttechnik (MACD): Während der Kurs der Pbb-Aktie noch fiel, stieg der MACD bereits wieder an.

Noch zu schließende Kurslücken (Gaps) befinden sich bei 8,60 Euro und bei 11,80 Euro. Ob der aktuelle Aufschwung so weit trägt? Nach so einem drastischen Kurseinbruch bleibt die Situation heikel. Mehr als eine Stabilisierung ist der Anstieg nicht. Immerhin scheint der Markt nicht mehr von einer Pleite auszugehen. Die Deutsche Pfandbriefbank-Aktie bleibt nur etwas für sehr risikofreudige Anleger, die, einstweilen, auf eine technische Erholung (Gap-Closing) setzen.


Ohne Depotgebühr. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR PRIVATBANK. Jetzt hier klicken.


 


Deutsche Pfandbriefbank-Aktie (Tageschart): positive Divergenz

Deutsche Pfandbriefbank Aktie

Bildquelle: Rainer Sturm / pixelio.de

Empfohlen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Simple Share Buttons