Elumeo

Elumeo-Aktie // Schneller profitabel

Von • 26. März 2021 • Anlagevisionen, Feature, KompaktvisionenComments (0)1503

Klar, der Online-Handel, ohnehin schon im Aufwind, profitiert vom lange geschlossenen stationären Einzelhandel, das ist beim Schmuck-Online-Händler Elumeo nicht anders. Im ersten Quartal 2021 wird sich der Umsatz nach ersten Schätzungen wohl um 20 Prozent verbessern. Im Vorjahresquartal lagen die Erlöse bei 10,3 Millionen Euro. Operativ (Ebitda) könnte sogar ein knapp siebenstelliges Ergebnis erzielt werden.

Nach dem voraussichtlich guten Jahresauftakt rechnet das Management für das Gesamtjahr 2021 mit einem Umsatzwachstum im niedrigen zweistelligen Prozentbereich. Für die Rohertragsmarge prognostiziert das Schmuckunternehmen eine stabile Entwicklung von mehr als 50 Prozent. Das bereinigte Segment Ebitda wird 2021 voraussichtlich in einem niedrigen bis mittleren einstelligen Millionenbereich liegen.

Im Geschäftsjahr 2020 legte Elumeo bei Umsatz und Ergebnis wohl deutlich zu. Der Umsatz stieg gegenüber dem Geschäftsjahr 2019 vorläufig um neun Prozent auf 39 Millionen Euro. Das Ebitda könnte bei 900.000 Euro liegen, auch dank eines Kostensenkungsprogramm.

Elmueo hat bewegte Zeiten hinter sich: Im Oktober 2019 kam der neue CEO Wolfgang Boyé – Ingo Stober war zurückgetreten. Im November 2020 schließt Elumeo seinen Standort in Rom. Anhängig ist noch eine Schadensersatzklage von SWM Treuhand. Nach einer mündlichen Verhandlung ist Elumeo jedoch überzeugt, dass die Klage keinen Aussicht auf Erfolg hat. Als Tag für die Urteilsverkündung ist der 31. März 2021 angesetzt. Der Jahresbericht wird deshalb auch erst am 22. April veröffentlicht.

Die Aktie des Schmuck-Online-Händlers Elumeo hat eine fulminante Wende vollzogen und inzwischen einen Börsenwert von rund 40 Millionen Euro erreicht. Das entspricht bei einem Eigenkapital von drei Millionen Euro ungefähr einen Jahresumsatz. Aber Elumeo wächst ordentlich, dank Homeshopping-Fernsehsender als Vermarktung für die den farbigen und günstigen Edelsteinschmuck. Das neue Bewegtbild-Feature Mein Juwelo der reichweitenstarken JuweloApp soll dem Verkaufsprozess ab April nochmals einen Schub geben. Die Profitabilität wurde Elumeo früher als erwartet erreicht.

Das Papier bleibt als Online-Händler langfristig interessant, kurzfristig ist es sicherlich nicht mehr günstig bewertet und charttechnisch scheint eine gewisse Konsolidierung notwendig.

Elumeo-Aktie (Tageschart): fulminanter Anstieg

Elumeo Aktie

Bildquelle: Elumeo

Empfohlen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Simple Share Buttons