Covestro, Aktie, Börse, Bayer, Monsanto

Covestro Aktie // Dividende und Chart machen Hoffnung

by • 26. Februar 2019 • Anlagevisionen, Feature, Zertifikate_ProdukteComments (1)1086

Mit wirklich guten Zahlen für 2018 hatte bei Covestro niemand mehr gerechnet. Denn der Chemiekonzern hatte schon im Herbst 2018 mit einer Gewinnwarnung den Markt übel überrascht und als Folge die Erwartungen gedämpft [Plusvisionen berichtete, hier klicken].

Seit dem gestrigen Montag liegen die Zahlen nun auf dem Tisch: Und ganz so schlimm sieht es auf den ersten Blick gar nicht aus, da beim Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) es nur zu einem Minus von rund sieben Prozent auf 3,2 Milliarden Euro kam. Allerdings brach das Ebitda im vierten Quartal um rund zwei Drittel ein. Und schon waren Kursverluste bei der Covestro-Aktie (606214) die logische Folge.

Diese sind aber auch auf den sehr vorsichtigen Ausblick zurückzuführen. Hier soll das Ebitda nur noch zwischen 1,5 und 2 Milliarden Euro betragen, was einem neuerlichen Gewinn-Einbruch gleich kommt. Vor allem die Probleme mit Kunden der Autoindustrie belasten wohl das Geschäft. Allerdings gibt es auch Positives: Die Dividende soll trotz Gewinneinbruch um 0,20 auf 2,40 Euro steigen. Daraus errechnet sich auf dem aktuellen Kursniveau um 48 Euro immerhin eine Dividenden-Rendite von fünf Prozent, was sich durchaus sehen lassen kann.

Auch das KGV ist nach dem eingebrochenen Gewinnen und dem gesunkenen Aktienkursen mit einem Wert im Bereich von zehn eine günstige Bewertung. Dazu passt die Charttechnik: Der Kurs markierte immerhin kein neues Zwischentief. Zudem bildete sich ein flach laufender Aufwärtstrend, der trotz der aktuellen Kursverluste noch intakt ist (siehe Chart unten). Für Antizykliker könnte daher jetzt ein guter Einstiegszeitpunkt sein, womit wir auch unsere Einschätzung vom Januar [hier klicken] bestätigen.

Das damals vorgestellte Bonus-Zertifikat mit Cap (ST6BCV) gefällt weiterhin, trotz bereits aufgelaufener Gewinne. Hier erzielen Anleger derzeit eine Bonus-Rendite von 7,8 Prozent (13,5 Prozent p.a.), wenn Covestro bis zum 20. September 2019 nicht unter 34 Euro (Puffer knapp 30 Prozent) rutscht. Erweist sich dieser Sicherheitsabstand als nicht ausreichend, dann tilgt der Emittent in Cash entsprechend dem dann gültigen Aktienkurs.

Hier können Sie sich zum Gratis-Newsletter #Pflichtblatt Zertifikate anmelden.

Covestro-Aktie (Tageschart): Kurzfristiger Aufwärtstrend ist noch intakt

Covestro, Aktie

Bildquelle: Covesro

Eine Antwort auf Covestro Aktie // Dividende und Chart machen Hoffnung

  1. […] im Februar hatten wir die Probleme von Covestro (WKN: 606214 / ISIN: DE0006062144) [hier klicken] erklärt, die den Kurs im Vorjahr hatten einbrechen lassen. Schon damals hatten wir zudem […]

Simple Share Buttons