Siemens, Aktie, DAX, Industrie 4.0, Medizin

Siemens-Aktie // Jetzt noch die Dividende sichern

by • 25. Januar 2019 • Aktienvisionen, Anlagevisionen, FeatureComments (2)2362

Bei Siemens geht es seit geraumer Zeit darum, die Zugsparte sinnvoll gegen die chinesische Macht zu positionieren. Vor allem die Kraft des Weltmarktführers CRRC zwingt Vorstandschef Joe Kaeser zu einer neuen Lösung. Und eigentlich ist diese auch schon gefunden. Denn Siemens will sich mit der französischen Alstom die Zugsparte fusionieren. Allerdings kann dieses Vorhaben noch am Veto der EU-Kommission scheitern.

Kaeser hat sich nun aber beim Weltwirtschaftsgipfel in Davos geäußert, was denn nun wäre, wenn ein Veto die Fusion verhindere. Der CEO gab an, dass auch ein Börsengang der Zugsparte eine Option wäre. Dies hätte tatsächlich Charme, denn damit würde der Zugsparte frisches Geld zufließen, was wiederum in Zukäufe investiert werden könnte. Und schon wäre auch auf diese Weise ein starker Gegenspieler zu den Chinesen entstanden.

Genau deshalb haben auch die aktuellen Unsicherheiten kaum Einfluss auf den Börsenkurs der Siemens-Aktie (723610), die sich zuletzt recht stabil zwischen 95 und 100 Euro bewegte. Dort ist der Wert übrigens sehr günstig bewertet, denn das KGV liegt bei 13. Und dann kommt auch noch die Dividende ins Spiel, die schon nach der HV am 30. Januar, also in der kommenden Woche, an die Aktionäre geht. Der Vorschlag der Verwaltung liegt bei 3,80 Euro, was einer Dividenden-Rendite von knapp vier Prozent entspricht. Dividenden-Jäger greifen daher noch vor der Hauptversammlung zu.

Eine hohe Dividende sorgt aber auch bei Bonus-Zertifikaten mit Cap für gute Konditionen. Dies zeigt das Papier LB1HFB mit Fälligkeit am 21. Juni 2019. Sofern bis dahin die Barriere bei 79,10 Euro (Abstand: 20,8 Prozent) unverletzt bleibt, erzielt der Anleger eine Maximalrendite von sieben Prozent oder 16,7 Prozent p. a. Gelingt dies allerdings nicht, drohen Verluste, da die Stuttgarter dann in Aktien liefern. Da aber das Zertifikat schon ein hohes Aufgeld aufgebaut hat, sollten Anleger den Schwellenbruch unbedingt vermeiden und schon vorher aussteigen.

Hier können Sie sich zum Gratis-Newsletter #Pflichtblatt Zertifikate anmelden.

Siemens-Aktie (Tageschart): kurzfristiger Abwärtstrend gebrochen

Siemens, Aktie, Chart

Bildquelle: Siemens
Simple Share Buttons