Morphosys

Morphosys-Aktie // Neue Dynamik durch gute Studienergebnisse

by • 24. Juni 2019 • Aktienvisionen, Anlagevisionen, FeatureComments (1)714

Das Biotech-Unternehmen Morphosys aus Martinsried bei München legt exzellent Studienergebnisse vor: Die Präperate Tafasitamab und Lenalidomid haben bei der Behandlung eines aggressiven Lymphom (Blutkrebs) sehr gut angeschlagen. Das macht Hoffnung und sorgt bei der Aktie für ein Tagesplus von knapp acht Prozent.

Charttechnisch (siehe Tageschart unten) wurde dabei die 200-Tage-Durchschnittslinie und eine wichtig Trendlinie überschritten. Wichte wäre nun, dass auch der Abwärtstrend, der aktuell bei gut 95 Euro verläuft, geknackt würde. Das würde zunächst Kurspotenzial bis in den Bereich von 105 oder vielleicht sogar bis auf 110 Euro eröffnen. Die Analysten des Investmenthauses Goldman Sachs halten sogar einen Anstieg bis auf 114 Euro für wahrscheinlich – und sind beeindruckt von den Studienergebnissen.

Nicht nur die Forschungsdaten auch die Dynamik der derzeitigen Anstiegs spricht für eine Fortsetzung der Aufwärtsbewegung. Allerdings hat der Sprung der Notierung eine Kurslücke (Gap) gerissen, die sicherlich noch geschlossen werden will. Bei rund 88 Euro befindet sich eine solide Unterstützung, die durch das Hoch aus dem Jahr 2014 gebildet wird. Um sie mäanderte der Kurs schon seit Jahresbeginn.

Eyemaxx Anleihe

Der Blick auf die Zahlen von Morphosys erübrigt sich fast. Bei solchen Unternehmen wird viele Glaube gehandelt. Bei einer Marktkapitalisierung von 2,8 Milliarden Euro betragt das Eigenkapital gerade einmal 32 Millionen Euro. Der Betriebsverlust (Ebit) bezifferte sich im ersten Quartal auf minus 24 Millionen Euro. Die Ebit-Prognose für das Gesamtjahr 2019 liegt bei minus 127 bis 137 Millionen Euro. Immerhin beträgt der Kassenbestand 431 Millionen Euro, womit sich noch gut forschen lässt.

Anleger mit Nervenstärke können nach den ermutigenden Studienergebnissen den Einstieg wagen. Sie müssen aber mit kräftigeren Ausschlägen (gut) leben können.

Nachtrag von 25. Juni 2019: Morphosys-Urgestein Simon Moroney tritt als Chef ab. Er hatte das Biotech-Unternehmen 1999 an die Börse gebracht und über all die Jahre erfolgreich geformt. Nachfolger wird zum 1. September Jean-Paul Kress, der über 20 Jahre Erfahrung in der Biotech-Branche verfügt. Die Börse reagierte verhalten.

Morphosys-Aktie (Tageschart): Bruch des Abwärtstrends? Dynamik spricht dafür

 Morphosys Aktie

Bildquelle: Morphosys
Eyemaxx Anleihe

Eine Antwort auf Morphosys-Aktie // Neue Dynamik durch gute Studienergebnisse

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Simple Share Buttons