MHP

MHP Hotel-Aktie // Schub nach Corona-Maßnahmen-Exit

Von • 24. Januar 2022 • Anlagevisionen, Feature, KompaktvisionenComments (0)1093

Omikron immunisiert die Bevölkerung gerade auf natürliche Weise. Das weckt die Hoffnung, dass auch in Deutschland ein Corona-Maßnahmen-Exit möglich wird, so wie das in anderen Ländern Europas bereits geschehen ist oder demnächst ansteht. Von einer Öffnung dürfte zweifellos auch das Hotel-Gewerbe profitieren, vielleicht sogar überdurchschnittlich, da viele sicherlich „ausgehungert“ sind, was unbeschwertes Urlauben angeht. Der Münchner Hotel-Holding MHP Hotel könnte eine Renaissance der Reise-Branche einen gehörigen Schub verleihen. Das macht die Aktie zu einem spannenden Investment.

MHP Hotel betreibt über Tochterunternehmen Hotels des Premium Segments in Großstädten unter den Marken Le Méridien, Sheraton, Marriott und unter der eigenen Lifestyle- und Boutique-Marke Moons. Im Februar 2022 wird außerdem das neue Autograph Collection Hotel Luc am Berliner Gendarmenmarkt öffnen.

Mehrheitlich pachtet MHP Bestandshotels von institutionellen Investoren und entwickelt Betreiberkonzepte. Das Unternehmen arbeitet dabei als Franchisenehmer der Hotelgruppen, die im Gegenzug Marken, Reservierungssysteme, Bonusprogramme sowie Vertriebs- und Marketingtools zur Verfügung stellen. Beim Ankauf von Hotelimmobilien ist MHP Co-Investor.

MHP hat den seit 2012 bestehenden Geschäftsbetrieb in die bereits im Freiverkehr der Börse München notierte Lifespot Capital eingebracht und in MHP Hotel umfirmiert. Nun ist MHP auch im Mittelstandssegment m:access notiert. Ziel ist es die Eigenkapitalbasis für künftiges Wachstum zu stärken. Zudem soll der Freefloat der Aktie von derzeit rund 16 Prozent auf etwa 30 Prozent steigen.

Bei einem Kurs von 1,55 Euro kommt MHP aktuell auf eine Marktkapitalisierung von 61 Millionen Euro. Alster Research prognostiziert für das laufende Geschäftsjahr einen Umsatz von knapp 90 Millionen Euro sowie ein Betriebsergebnis und Jahresfehlbetrag von jeweils minus 500.000 Euro. Für das Jahr 2021 werden 5,5 Millionen Euro Umsatz, ein Betriebsverlust von minus 2,5 Millionen Euro und ein Jahresfehlbetrag von minus 1,8 Millionen Euro geschätzt. Alster Research vergibt ein Kaufen und sieht ein Kursziel von drei Euro (Stand: 17. Dezember 2021).

MHP Hotel-Aktie (Tageschart): Seitwärtsbewegung

MHP Hotel

Chartquelle: Börse München, Bildquelle: MHP Hotel

Empfohlen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Simple Share Buttons