Eckert & Ziegler

Eckert & Ziegler-Aktie // Strahlende Anleger

by • 23. Juli 2019 • Aktienvisionen, Anlagevisionen, FeatureComments (1)874

Sollten Anleger bei der Eckert & Ziegler-Aktie zugreifen – oder doch besser nicht? Die hohe Bewertung scheint nur hin und wieder und dann nur kurzfristig ein Problem zu sein, wie am 11. April als die Aktie urplötzlich sehr deutlich zurückfiel. Doch der Schreck war schnell vergessen und ein neuer Aufwärtstrend begonnen.

Dieser scheint sich nun, nach einer mehrmonatigen Konsolidierung, fortzusetzen. Der Grund dafür sind wieder Erfolgsmeldungen vom Berliner Isotopenspezialisten: Wurden 2018 mit fortgeführten Geschäftsbereichen noch Umsätze von 81,0 Millionen Euro erzielt, so erhöhte sich dieser Wert zum Halbjahresstichtag 2019 um voraussichtlich zehn Prozent auf erwartete 89,0 Millionen Euro. Im gleichen Zeitraum stieg das Ergebnis aus fortgeführten Geschäftsbereichen vorläufig von 1,65 Euro um 56 Prozent auf nunmehr 2,59 Euro pro Aktie.

Die Börse jubelt und treibt den Kurs im zweistelligen Prozentbereich nach oben. Auch weil der Vorstand, nach den guten Halbjahresergebnissen, seine Prognose erhöht. Bislang war er von einem Gewinn je Aktie von 3,50 Euro ausgegangen, jetzt sollen es 4,00 Euro sein (die Zahlen zum Halbjahr werden am 13. August veröffentlicht). Selbst bei diesem Wert errechnet sich ein prognostiziertes Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von aktuell 29.

Berentzen, Aktie

Bei Eckert & Ziegler wird weiter von einem strammen Wachstumskurs ausgegangen. Soll das KGV in fünf Jahren wieder bei, sagen wir, 20 sein, müsste der Gewinn je Aktie in dieser Zeit pro Jahr um durchschnittlich gut 13 Prozent von 3,12 Euro (2018) auf 5,80 Euro klettern. Dann wäre die Aktie allerdings noch nicht im Kurs gestiegen. Würde sie auf 190 Euro zulegen, als rund zehn Prozent pro Jahr, wäre schon ein Gewinn je Aktie von 9,50 Euro gefordert oder eine Steigerung von im Schnitt 25 Prozent p. a.

Es wird deutlich: Eckert & Ziegler-Aktionäre sind zum Optimismus verdammt. Charttechnisch ist diese Zuversicht gerechtfertigt, da die Aktie gerade mit knapp 120 Euro ein neues Mehrjahreshoch erreicht und damit den Aufwärtstrend bestätigt hat. Höher notierte das Papier nur im Jahr 2000 als es 142,50 Euro waren.

Eckert & Ziegler-Aktie (Wochenchart): bestätigter Aufwärtstrend

Eckert & Ziegler Aktie

Bildquelle: Eckert & Ziegler
Berentzen, Aktie

Eine Antwort auf Eckert & Ziegler-Aktie // Strahlende Anleger

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Simple Share Buttons