SGL Carbon

SGL Carbon-Aktie // Fortsetzung der Hausse nach Konsolidierung?

Von • 23. Juni 2021 • Anlagevisionen, Chart-Alarm, FeatureComments (0)1103

Das ist doch mal ein satter Sprung nach oben. Die SGL Carbon-Aktie legt heute (23. Juni 2021) rund 14 Prozent zu und setzt damit den im März 2020 begonnenen und im November beschleunigten Aufwärtstrend fort. Spannender noch: Mit diesem Anstieg werden die Hochs vom Februar und Anfang Juni überschritten.

Das kann technisch klar als ein Long gewertet werden, da die Bewegung nach oben bestätigt wird. Unterstützung könnte dabei von der Markttechnik kommen; der MACD (siehe Tageschart unten) steht ebenfalls kurz vor einem Kauf-Signal.

Was dabei ein klein wenig die Freude stört, ist der recht üppig Abstand zur 200-Tage-Durchschnittslinie, die derzeit bei 5,10 Euro verläuft, während sich der Kurs der Aktie bei 7,80 Euro befindet. Aber während einer Hausse sollten in diesem Punkt die Kriterien nicht allzu streng ausgelegt werden, schließlich scheint die Aktie weiter nach oben zu wollen – und nicht ist für Börsianer verlockender als steigende Kurse, so kurios das klingen mag.

Die Konzern-Umsatzerlöse der SGL Carbon betrugen im ersten Quartal 241,5 Millionen Euro, was einem Rückgang von zwei Prozent entspricht. Im Bereich des automobilen Leichtbaus sowie in der Halbleiterindustrie profitierte das Unternehmen von einer wieder anziehenden Konjunktur. Dagegen litten vor allem die Entwicklung im spätzyklischen Graphitgeschäft für industrielle Anwendungen und die Nachfrage nach Lösungen für die Chemiebranche weiter unter einer pandemiebedingten Schwäche.

Ergebnisseitig konnte das Unternehmen im ersten Quartal die Kennzahlen weiter verbessern. So erhöhte sich der Betriebsgewinn (Ebit) deutlich auf 17,0 Millionen Euro, gegenüber 6,4 Millionen Euro im ersten Quartal 2020. Zur positiven Ergebnisentwicklung trug unter anderem die konsequente weitere Umsetzung des Restrukturierungs- und Transformationsprogramms bei.

Schön ist auch der Rückgang der Nettofinanzverschuldung um fünf Prozent auf 271,5 Millionen Euro. Die liquiden Mittel betrugen Ende März 168,6 (Jahresende: 141,8) Millionen Euro bei einem aktuellen Marktwert von 954 Millionen Euro. Auf das Jahr 2021 blickt SGL Carbon insgesamt positiv und erwartet ein „spürbares“ Umsatz- und Ergebniswachstum.

Das wirkt ziemlich gut, was sich derzeit bei der SGL Carbon-Aktie tut, gerade auch die Dynamik, mit der sich das Papier nach oben bewegt. Schön ist auch das Überschreiten das Abwärtstrend von Ende 2011 kürzlich. Eine (sehr) wichtige Hürde ist nun der massive Widerstand bei 8,20 Euro.

SGL Carbon-Aktie (Tageschart): schwungvoll aufwärts

SGL Carbon Aktie

Bildquelle: SGL Carbon

Empfohlen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Simple Share Buttons