Flatex

Flatex-Aktie // Degiro-Übernahme perfekt

by • 22. Juli 2020 • Anlagevisionen, KompaktvisionenComments (1)1021

Ein wichtiger Schritt: Im Dezember 2019 erwarb Flatex 9,4 Prozent an Degiro für 23,6 Millionen Euro in bar. Der Kauf der restlichen 90,6 Prozent der Anteile stand dabei unter Vorbehalt der Genehmigung der zuständigen Behörden. De Nederlandsche Bank (DNB) erteilte nun die Genehmigung. Die restlichen Anteile werden nun durch eine Kapitalerhöhung gegen Sacheinlage von Flatex übernommen. Degiro wird voraussichtlich ab dem 1. August 2020 in die Flatex Gruppe konsolidiert.

Dazu werden bis zu 7,5 Millionen neue Flatex-Aktien an die derzeitigen Degiro-Aktionäre unter Ausschluss des Bezugsrechts der Altaktionäre ausgegeben. Darüber hinaus wird Flatex auf einer Debt-and-cash-free-Basis 36,4 Millionen Euro in bar zahlen.

Beim Signing hatte Degiro weniger als 500.000 Kunden – bei Abschluss der Transaktion sind es 250.000 zusätzlichen Neukunden. Damit entsteht der erste und größte paneuropäische Online-Broker.

Flatex kommt aktuell, einschließlich der neuen Aktien, auf einen Börsenwert von 1,12 Milliarden Euro. Angesichts der Kundenwachstums – und diese auch bei der Stange bleiben – ist die Degiro-Übernahme für Flatex ein guter Deal.

Charttechnisch hat der Aufwärtstrend, siehe Tageschart unten, kürzlich gehalten. Der Abstand zur 200-Tage-Durchschnittslinie ist jedoch noch etwas üppig. Kritisch wird es bei Kursen unter 38 Euro.


Doppelt hält besser: Dauerhafte Vorteile + 1,00 % Zinsen p. a. bei Depotwechsel. Jetzt hier wechseln.


 


Flatex-Aktie (Tageschart): an der Aufwärtstrendlinie gedreht

 Flatex Aktie

Bildquelle: Free-Photos / Pixabay

Empfohlen

Eine Antwort auf Flatex-Aktie // Degiro-Übernahme perfekt

  1. […] Ein wichtiger Schritt: Im Dezember 2019 erwarb Flatex 9,4 Prozent an Degiro für 23,6 Millionen Euro in bar. Der Kauf der … (Orginal – Story lesen…) […]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Simple Share Buttons