Wacker Chemie

Wacker Chemie-Aktie // Konsolidierung bietet neue Chancen

by • 21. September 2020 • Anlagevisionen, Feature, Zertifikate_ProdukteComments (0)838

Bis knapp über die 85-Euro-Marke führte die Wacker-Chemie-Aktie (WCH888) die bereits im Juli von uns kommentierte Aufwärtsbewegung [hier klicken]. Zur Hauptversammlung Anfang August korrigierte das Management aber die Ziele für das Gesamtjahr. Umsatz und Ergebnis sollen das Vorjahresniveau nicht mehr erreichen, da Corona auch an dem Spezialchemiekonzern nicht spurlos vorübergeht.

Die Zahlen für das zweite Quartal waren hingegen überraschend gut. Sie lagen deutlich über den Analystenerwartungen: Vorstandschef Rudolf Staudigl berichtete von einem Umsatzminus um 15 Prozent auf 1,07 Milliarden Euro. Beim operativen Ergebnis (Ebitda) ging es in etwa um 50 Prozent auf 105,4 Millionen Euro nach unten.

Die Korrektur führte den Titel bislang in den Bereich der 77er-Linie. Technisch ist der Aufwärtstrend damit gebrochen. Doch schon im Bereich um 70 bis 73 Euro ist der Titel gut unterstützt. Im schwachen Marktumfeld schient aber ein Rückgang bis zur 70er-Linie durchaus möglich. Helfen könnte allerdings die neuesten Indexumstellungen. Denn nach 15 Monaten im SDAX ist Wacker Chemie in den MDAX zurückgekehrt. Dies könnte dazu führen, dass indexorientiere Anleger den Titel nun verstärkt kaufen müssen.

Noratis

Auch aus fundamentaler Sicht sehen wir mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von 17 und einer Dividendenrendite von 1,5 Prozent keine Überbewertung. Anleger können daher in der aktuell etwas nervöseren Marktphase versuchen, die Aktie limitiert im Bereich von 72,00 Euro einzusammeln.

In eine ähnliche Richtung geht der Kauf eines Discount-Zertifikats (SB237Q) mit Laufzeit bis 18. Dezember 2020. Notiert die Aktie dann unter dem Cap bei 76,00 Euro, tilgt der Emittent in Aktie im Verhältnis eins zu eins. Der Einstandskurs liegt dann bei 70,90 Euro. Dies entspricht dem aktuellen Kurs des Zertifikats. Geht die Aktie über 76,00 Euro durchs Ziel, dann erfolgt eine Barauszahlung dieser 76,00 Euro. Daraus ergibt sich eine Maximalrendite von 7,2 Prozent oder hochgerechneten 27 Prozent p. a.


Ohne Depotgebühr. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR PRIVATBANK. Jetzt hier klicken.


 


Wacker Chemie-Aktie (Tageschart): Die Unterstützung im Bereich um 70 Euro sollte halten

wacker, chemie, aktie, chart

Bildquelle: Wacker Chemie

 

Empfohlen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Simple Share Buttons