Mensch und Maschine

Mensch und Maschine-Aktie // Fortsetzung des Wachstumskurses

Von • 21. Juli 2021 • Anlagevisionen, Feature, KompaktvisionenComments (0)708

Mensch und Maschine zählt sicherlich zu den spannendsten und zugleich erfolgreichsten Unternehmen auf dem deutschen Kurszettel. Nach einem starken zweiten Quartal konnte der CAD/CAM-Spezialist (Softwareentwicklung für die Maschinensteuerung), nach einem Jahr Corona-Pause, wieder an die vorherige Rekordjagd anknüpfen und sowohl beim Umsatz als auch beim Gewinn neue Halbjahres-Höchstmarken erreichen.

Der Konzern-Umsatz steigt im ersten Halbjahr 2021 um 4,4 Prozent auf 136,1 Millionen Euro. Der Betriebsgewinn (Ebit) legt sogar um elf Prozent zu und erreicht mit 18,5 Millionen Euro das beste je erzielte Halbjahres-Ebit. Unter dem Strich bleibt ein Nettoergebnis (nach Anteilen Dritter) von 11,1 Millionen Euro beziehungsweise 66 (60) Cent je Aktie, was ebenfalls einen Rekord darstellt. Stattlich präsentiert sich auch der operative Cash-flow mit 23,2 Millionen Euro.

Mensch und Maschine-Chef Adi Drotleff ist deshalb für 2021 optimistisch: „Nach dem erfreulichen ersten Halbjahr erwarten wir für die zweite Jahreshälfte die Fortsetzung des Wachstumskurses mit neuen Umsatz- und Ertrags-Rekorden.“

Das Unternehmen rechnen nun für 2021 mit einem Wachstumskorridor von sechs bis zehn Prozent auf 259 bis 268 Millionen Euro Umsatz. Der Nettogewinn könnte sich um zwölf bis 21 Prozent auf 1,25 bis 1,35 Euro je Aktie verbessern. Traditionell schüttet Mensch und Maschine einen Großteil des Gewinns an seine Aktionäre aus. Die Dividende könnte somit zwischen 1,15 und 1,20 Euro liegen, im Vorjahr betrug die Dividende einen Euro.

Aktuell bewegt ich die MuM-Aktie seitwärts über der Marke von 60 Euro. Diese sollte möglichst nicht deutlich und nachhaltig unterschritten werden.

Die Aktie von Mensch und Maschine ist sicher nicht ganz günstig bewertet. Dafür wächst das Unternehmen aber schon seit Jahren und weist eine gute Betriebsgewinn-Marge auf – zum Halbjahr lag diese bei 13,6 Prozent, was die Bewertung tüchtig relativiert.

Mensch und Maschine-Aktie (Tageschart): Seitwärtsbewegung

Mensch und Maschine Aktie

Bildquelle: Mensch und Maschine

Empfohlen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Simple Share Buttons