CropEnergies

CropEnergies-Aktie // Nach guten Ergebnissen vor Kauf-Signal?

by • 20. September 2019 • Anlagevisionen, Chart-Alarm, FeatureComments (0)821

Im November 2018 fragten wir bei Plusvisionen, ob die CropEnergies-Aktie schon einen Einstieg wert sei für Value-Investoren. Damals zahlte die Börse für jeden Euro Unternehmenswert lediglich 78 Cent [siehe hier]. Damals plagten CropEngergies Überkapazitäten, miese Preise für Bioethanol oder ein Pausierendes Werk in Großbritannien, was zu der Notiz unter Eigenkapital führte.

Inzwischen aber hat sich die Branche gefangen und mit der Aktie ging es wieder deutlich nach oben [siehe auch hier]. Der Marktwert von CropEnergies liegt nun bei 541 Millionen Euro bei einem Eigenkapital von 452 Millionen Euro. Die Börse nimmt hier somit keinen Abschlag mehr vor.

Gleichzeitig meldet CropEnergies ein gutes zweites Quartal (bis 31. August): Nach vorläufigen Zahlen erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von 245 (Vorjahr: 201) Millionen Euro. Das operative Ergebnis stieg ebenfalls deutlich und erreichte 28,6 (Vorjahr: 9,6) Millionen Euro.

Deutsche Rohstoff

Hauptgrund für die Ergebnisverbesserung sind die im Vergleich zum Vorjahr deutlich höheren Erlöse für erneuerbares Ethanol. Der steigende Rohölpreis sollte das seinige dazu beigetragen haben.

Für das Gesamtjahr 2019/20 erwartet CropEnergies weiterhin einen Umsatz in einer Bandbreite von 820 bis 860 Millionen Euro und ein operatives Ergebnis zwischen 50 und 75 Millionen Euro. Das könnte im laufenden Jahr und im kommenden Jahr jeweils einen Gewinn je Aktie von gut 50 Cent bedeuten, woraus sich ein prognostiziertes Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von aktuell zwölf errechnet.

Die Börse wird auch hier bei der Bewertung für den schwankenden Titel optimistischer, wenn auch nicht überschwänglich. Charttechnisch steht die Aktie vor einer wichtigen Schwelle: Wird die Marke von 6,30 Euro nachthaltig überwunden, könnte es technisch noch ein ganzes Stück nach oben gehen (siehe Wochenchart unten). Verbio, ebenfalls aus der Biosprit-Branche, ist charttechnisch schon ein wenig weiter (siehe unten).

Sehr Mutige könnten sich schon jetzt (weiter) bei CropEnergies positionieren. Konservativere Naturen warten das Chartsignal ab.

CropEnergies-Aktie (Wochenchart): vor wichtiger Chartschwelle

CropEnergies Aktie

Verbio-Aktie (Wochenchart): Schwelle schon überwunden

Verbio, Aktie, CropEnergies

Bildquelle: CropEnergies, Südzucker, Martin Jehnichen
Deutsche Rohstoff

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Simple Share Buttons