Siemens Healthineers

Siemens Healthineers-Aktien // Philips beflügelt die Aufwärtsfantasie

by • 20. Juli 2020 • Anlagevisionen, Chart-Alarm, FeatureComments (0)911

Die Kurserholung bei der Siemens Healthineers-Aktie kam nach der Corona-Krise rasch und wuchtig. Schon im Mai war das Vor-Corona-Niveau erreicht und sogar überschritten. Erst dann setzte bei der Siemens Healthineers-Aktie wieder eine Konsolidierung ein. Diese könnte nun beendet sein. Die Aktie strebt stark nach oben.

Der Grund: Konkurrent Philips hat Zahlen gemeldet, die besser als erwartet ausfielen. Das ermutigte Philips sogar die Prognose zu bekräftigen. Nun hofft die Börse anscheinend auf ein ähnlich gutes Quartalsergebnis bei Siemens Healthineers am 3. August – und feiert schon einmal vor.

Mit dem Geschäftsfeld Medizintechnik zählt Siemens Healthineers sicherlich zu den aussichtsreicheren Titeln auf dem deutschen Kurszettel. Die Aktie ist somit ein Basisinvestment. Der steile Anstieg nach Corona unterstreicht die relative Stärke.

Charttechnisch spannend wird es nun bei Kursen oberhalb von gut 47 Euro. Kann diese Barriere von der Aktie überwunden werden, ist ein weiterer Aufwärtsschub wahrscheinlich. Die 200-Tage-Durchschnittslinie verläuft derzeit bei 40,70 Euro. Sie sollte möglichst nicht unterschritten werden, wenn das positive Szenario weiter Bestand haben soll.


Einmal ausgezeichnet ist gut. Dreizehnmal ist Qualität. Jetzt die Vermögensverwaltung der MERKUR PRIVATBANK testen und zusätzlich 1,50 % Zinsen p. a. sichern. Jetzt hier sichern.


 


Siemens Healthineers-Aktie (Wochenchart): Widerstand bei 47 Euro

Siemens Healthineers Aktie

Bildquelle: Siemens Healthineers

Empfohlen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Simple Share Buttons