Sto

Sto Vorzüge // Heftige Berg- und Talfahrt

Von • 19. September 2022 • Anlagevisionen, Feature, Zertifikate_ProdukteComments (0)365

Das ist schon der Wahnsinn: Als wir vor rund eineinhalb Jahren über die Sto Vorzugsaktie (727413) berichteten, erkannten wir einen attraktiven Spezialwert, der nur kurzfristig etwas überkauft zu sein schien [HIER klicken]. Heute notiert der Titel nur knapp unter dem damaligen Niveau, im Bereich um 140 Euro. Allerdings entwickelte sich das Papier zunächst sehr erfreulich: Es ging im Januar 2022 bis auf ein Rekordhoch bei 260 Euro nach oben, da sich der Konzern am anhaltenden Bauboom erfreute und dicke Gewinne erzielte. Doch der Kurs-Absturz folgte im Zuge des russischen Einmarsches in die Ukraine und der daraus resultierenden Lieferschwierigkeiten.

Allerdings sahen die Halbjahreszahlen gar nicht so schlecht aus: Der Umsatz stieg um 14,2 Prozent auf 888,4 Millionen Euro. Dabei lag Das Plus im Inland bei 9,2 Prozent auf 373,4 Millionen Euro und im Ausland bei 18,1 Prozent auf 515 Millionen Euro. Das operative Ergebnis (Ebit) sank allerdings um 7,1 Prozent auf 64 Millionen Euro, da die Beschaffungspreise deutlich anzogen.

Die Umsatzprognose für das Gesamtjahr erhöhte das Management. So sollen nun rund 1,79 Milliarden Euro (Vorjahr 1,59 Milliarden Euro) umgesetzt werden, nachdem bislang nur 1,74 Milliarden Euro erwartet worden waren. Beim Ebit sollen es hingegen weiterhin 114 bis 134 Millionen Euro (Vorjahr: 124,5 Millionen Euro) werden – unter dem üblichen Vorbehalt einer weiteren Ausweitung des Russland-Ukraine-Konflikts.

Börsenspiel Trader

Fundamental ist die Aktie des Dämmspezialisten inzwischen wieder attraktiv, da das Kurs-Gewinn-Verhältnis auf zwölf gesunken ist. Deutlich wird die Attraktivität auch an der Dividenden-Rendite von 3,7 Prozent. Technisch scheint zudem im Bereich um 135 Euro ein Boden gefunden, aus dem ein neuer Aufwärtstrend entstehen kann. Langfristanleger können daher durchaus die aktuelle Schwäche zum Einstieg nutzen.

Schade, dass keine Discount-Zertifikate auf diesen Basiswert im Angebot sind. Die aktuelle Volatilität würde für gute Konditionen sprechen. Hier dürfen die Anbieter gerne nachlegen.

Sto-Aktie (Vorzüge, Tageschart): wie gewonnen, so zerronnen

Bildquelle: Sto, Chartquelle: guidants.com
Börsenspiel Trader

Empfohlen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Simple Share Buttons