Bauer, Bau, Aktie

Bauer-Aktie // Schlimmer gehts fast nimmer

by • 19. März 2020 • Anlagevisionen, FeatureComments (2)911

Bei Bauer brennt der Baum. Der Bau- und Maschinenbau-Konzern hatte schon in den vergangenen Monaten mit einer Reihe von Gewinnwarnungen den Kapitalmarkt erschreckt. Am heutigen Donnerstag haben die Schrobenhausener erneut schlechte Nachrichten verbreitet. Sie kassierten abermals die Ziele für 2019. Schuld ist eine vorzunehmende Wertberichtigung, die eine Folge eines verlorenen Rechtsstreits in Hongkong ist.

Dabei geht es um einen von Bauer berechneten Mehraufwand beim Bau eines unterirdischen Bahnhofs, den die Deutschen in Rechnung stellten. Dies führt nun zu einer Abschreibung von 40 Millionen Euro. Die Liquidität wird gleichzeitig um 10 Millionen Euro belastet.

Als Folge daraus sind die bisherigen Gewinnziele nicht haltbar, neue Werte nannte der Vorstand aber noch nicht. Der Liquiditätsabfluss sorgt gleichzeitig dafür, dass der Konzern seinen finanziellen Verpflichtungen bei den Finanzpartnern, also hauptsächlich den Banken, nicht nachkommen kann, es kommt zu einer sogenannten Covenants-Verletzung. Wenig überraschend ist daher, dass die Dividende für 2019 gestrichen wird.

Die Bauer-Aktie (516810) hält sich mit einem Minus von rund fünf Prozent am heutigen Donnerstag noch ganz ordentlich, war aber schon im Vorfeld vom Zwischenhoch aus dem Juni 2019 bei 24 Euro bis in den Bereich der 10-Euro-Marke abgestürzt. Unsere Befürchtungen vom Herbst [hier klicken] haben sich daher leider bestätigt, weshalb unsere sehr vorsichtige Einschätzung richtig war.

Der Vorstand dürfte nun intensiv mit den Banken verhandeln, wie umgeschuldet werden kann. Gelingt dies nicht, droht gar die Insolvenz(!). Doch auch so sind die Perspektiven für die Schrobenhausener eher schlecht, denn die Folgen der Corona-Krise treffen zyklische Unternehmen extrem. Bauer dürfte daher mittelfristig auf Staatshilfe oder eine (Teil-)Verstaatlichung angewiesen sein. Wir gehen daher davon aus, dass die Talfahrt leider noch immer nicht beendet sein könnte.

Bauer-Aktien (Wochenchart): Tief von 2016 als Hoffnung

Bauer Aktie

 

Bildquelle: Bauer AG

2 Antworte auf Bauer-Aktie // Schlimmer gehts fast nimmer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Simple Share Buttons