Bauer, Bau

Bauer-Aktie // Spannendes Wagnis nach Bruch des Abwärtstrends

by • 18. April 2019 • Aktienvisionen, Anlagevisionen, FeatureComments (1)937

Die Aktie des Bauunternehmens und Baumaschinenherstellers Bauer gehört auch zu den Papieren, die ihren Besitzern traditionell gute Nerven abverlangen (Abwärtstrend von 2007/2008 bis 2017). Derzeit allerdings befindet sich die Aktie, nach einem schlimmen Jahr 2018, wieder auf dem Weg nach oben. Dabei wurde jetzt der Abwärtstrend durchbrochen (siehe Wochenchart unten) und der Trendfolgeindikator gab ein Kauf-Signal.

Wie sieht es wirtschaftlich bei Bauer aus? Vergangenen Jahr erwirtschaftete der Konzen aus einer Gesamtleistung von 1,69 Milliarden Euro einen Betriebsgewinn (Ebit) von 100,1 Millionen Euro und einen Nettogewinn von 24,1 Millionen Euro. Daraus ergab sich ein Gewinn je Aktie von 1,32 Euro, was zu einem aktuellen Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von akzeptablen 14,9 führt.

Für das laufende Jahr wird eine Gesamtleistung von 1,7 Milliarden Euro, ein Betriebsgewinn (Ebit) von 95 Millionen Euro und ein Ergebnis nach Steuern „deutlich über Vorjahr“ erwartet. Wird von einem Gewinn je Aktie von 1,58 Euro ausgegangen, würde das ein prognostiziertes KGV von guten 12,5 bedeuten.

Auffällig ist bei Bauer ein Eigenkapital von 432 Millionen Euro bei einem Börsenwert von 338 Millionen Euro. Nicht außer Acht gelassen werden sollten bei dieser Betrachtung allerdings die langfristigen Schulden von 501 und kurzfristige Schulden von 699 Millionen Euro (Aufträge müssen häufig vorfinanziert werden).

Das neue Management scheint gute Arbeit zu leisten bei Bauer, muss sich aber erst noch auf Dauer bewähren. Die schwache Weltkonjunktur bleibt auch für Bauer ein Thema. Gleichwohl hat das Unternehmen mit einem Auftragsbestand von mehr als einer Milliarde Euro einen guten Puffer. Zudem besetzt Bauer mit Umwelt, Wasser und Städtebau (Nachverdichtung) wichtige Zukunftsthemen. Gerade im Segment Resources (Brunnenbohrungen) erwartet sich das Management „deutliche Fortschritte hin zu einem positiven operativen Ergebnis“.

Die Dividende ist mit 10 Cent derzeit zu vernachlässigen. Langfrist-Investoren mit einem guten Nervenkostüm könnten den Einstieg, auch mit Blick auf die Charttechnik, wagen.

Mögen die Kurse mit Ihnen sein.

Hier können Sie sich zum Gratis-Newsletter #Pflichtblatt Zertifikate anmelden.

Bauer-Aktie (Wochenchart): Abwärtstrend gebrochen

Bauer Aktie

Bildquelle: Bauer

Eine Antwort auf Bauer-Aktie // Spannendes Wagnis nach Bruch des Abwärtstrends

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Simple Share Buttons