ThyssenKrupp

ThyssenKrupp-Aktie // Stahlgewitter vorüber?

by • 16. April 2019 • Anlagevisionen, Chart-Alarm, FeatureComments (1)1124

Wer als Aktionär an das Papier von ThyssenKrupp denkt, ist sicherlich schnell um den Schlaf gebracht. In den vergangenen Jahren hat es der Stahlkonzern immer wieder geschafft Milliardensummen zu vernichten. Entsprechend notiert der Kurs nach wie vor auf der Höhe von 2009 – zehn Jahre per saldo keine Wertsteigerung, eine miese Managementleistung.

Aber wie heißt es doch so schön, wenn die Nacht am dunkelsten ruht, ist der Tag am nächsten. Ist dieser Zeitpunkt schon erreicht? Im Monatschart (siehe unten) hat die ThyssenKrupp-Aktie bei rund 13 Euro ein spannendes Niveau erreicht. Hier ist dem Titel schon viermal eine Wende nach oben gelungen.

Ohne Zweifel ist die Aktie langfristig überverkauft, aber das muss in einer Baisse nicht viel bedeuten. Im Wochenchart allerdings hat sich kürzlich ein Hammer gebildet (siehe Wochenchart unten), der auch positiv bestätigt wurde und auf weitere Kurssteigerungen hoffen lässt.

Doch es bleibt wacklig bei ThyssenKrupp. Der Konzern steht nach wie vor im Umbau. Er soll in zwei Teile (Materials und Industrials) aufgespalten werden. Da ist für das neue Management noch viel zu tun. Der nicht gerade glücklich agierende Konzernchef Guido Kerkhoff muss eine Performance gehörig steigern.

Inzwischen haben sich schon wieder zahlreiche Leerverkäufer (Shortseller) bei ThyssenKrupp eingefunden. Offenbar wittern sie ihre Chance: Allein in der Zeit vom 10. bis 12. April haben Capital Fund, Arrowstreet Capial, Marshall Wace und AQR Capital ihre Leerverkaufspositionen bei ThyssenKrupp aufgestockt. Sie trauen wohl dem Management nicht sonderlich viel zu.

Die Aktie von ThyssenKrupp ist aktuell ein gewagtes Investment. Fundamental ist das Unternehmen längst noch nicht auf Kurs. Sieht der Markt (Charttechnik) dennoch schon bessere Zeiten? Wer dem Reiz der Kurven nicht widerstehen kann, sollte einen Stoppkurs bei 11,50 Euro beachten.

Mögen die Kurse mit Ihnen sein.

Hier können Sie sich zum Gratis-Newsletter #Pflichtblatt Zertifikate anmelden.

ThyssenKrupp-Aktie (Wochenchart): Hammer gebildet


Und sollten Sie auf der Suche nach einem (neuen) Depot sein, dann hier klicken:

2 % Zinsen p. a. beim Kauf oder Übertrag von Fonds & ETF – jetzt hier informieren


 


ThyssenKrupp, Aktie

ThyssenKrupp-Aktie (Monatschart): massives Unterstützungsniveau

ThyssenKrupp, Aktie

Bildquelle: Thyssenkrupp

Eine Antwort auf ThyssenKrupp-Aktie // Stahlgewitter vorüber?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Simple Share Buttons