Nordex, Aktie, Börse, Windenergie

Nordex-Aktie // Hoffnungswert im trostlosen Umfeld

by • 15. August 2019 • Anlagevisionen, Feature, Zertifikate_ProdukteComments (1)385

Böse Kursverluste brachte der Mittwoch an den Börsen der Welt. Die Angst vor einer Rezession im Zuge des Handelsstreits der USA mit China schickte die Aktienmärkte gewaltig in den Keller. Doch an der Börse gibt es immer einen Hoffnungsschimmer, da es positive Ausnahmen gibt, die sich dem Negativ-Trend entziehen können. Dazu gehörte am Mittwoch Nordex. Der Windkraftanlagenbauer meldete zwar für das erste Halbjahr einen Gewinneinbruch beim Ergebnis vor Zinsen, Abschreibungen und Steuern (Ebitda) von 38,4 auf 17,1 Millionen Euro. Doch war dies am Markt so erwartet worden.

Weitaus wichtiger war zunächst das leichte Umsatzplus von 957,1 auf 990,8 Millionen Euro und ein positiver Ausblick. Das Management sprach von einer Geschäftsentwicklung entsprechend den Erwartungen. Logische Folge war die Bestätigung der Prognose für das laufende Geschäftsjahr. Demnach soll der Konzernumsatz 3,2 bis 3,5 Milliarden Euro erreichen, bei einer Ebidta-Marge von 3,0 bis 5,0 Prozent.

Die Nordex-Aktie (A0D655) sprang daher mehr als zehn Prozent in die Höhe. Allerdings hatte auch dieser Titel in den vergangenen Wochen massiv an Wert verloren, wie wir auch schon im Juni beschrieben haben [hier klicken]. So lag das Jahreshoch aus dem April bei 15,50 Euro, ehe es bis auf 9,80 Euro nach unten ging. Auf dem aktuellen Niveau im Bereich von 11,00 Euro scheint der Wert aber nun wieder für den Langfristanleger interessant zu sein, da das Management versicherte, dass sich die Nachfrage verbessert und die Produktionsleistung in der zweiten Jahreshälfte bereits deutlich zugenommen hat. Mit Blick auf die Gesamtmarktentwicklung bleiben Engagements aber natürlich risikoreich.

Eine Alternative kann ein Bonus-Zertifikat mit Cap (CQ6GHX) sein, welches bis Dezember eine Maximalrendite von 7,3 Prozent (21,5 Prozent p. a.) verspricht. Dazu muss die Nordex-Aktie stets über der Barriere bei 7,00 Euro (Abstand: 31 Prozent) notieren. Erweist sich der Puffer als nicht ausreichend, dann tilgt der Emittent in Cash entsprechend dem dann gültigen Aktienkurs.


Wertpapierdepot: Top-Konditionen oder fester Ansprechpartner? Warum oder?

Auf der Suche nach einem (neuen) Depot? Dann hier klicken.


 


Nordex-Aktie (Tageschart): an der 10-Euro-martke abgeprallt

Nordex, chart, aktie

Bildquelle: Nordex, (c) Foto: Jan Oelker / Nordex , 2011

Eine Antwort auf Nordex-Aktie // Hoffnungswert im trostlosen Umfeld

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Simple Share Buttons