Dialog Semiconductor, Aktie, Analyse

Dialog Semiconductor-Aktie // Shortseller nehmen Abschied

by • 14. Dezember 2018 • Anlagevisionen, Chart-Alarm, FeatureComments (3)1796

Ist das ein gutes Zeichen? Seit Sommer ist die Aktie von Dialog Semiconductor nicht nicht mehr gefallen, im Gegenteil, es hat sich ein Aufwärtstrend etabliert, der zurzeit bei knapp 20 Euro verläuft (siehe Tageschart unten). Mit Wohlwollen kann ein Anleger auch registrieren, dass sich der Halbleiterwert über der Unterstützungslinie von 21,50 Euro und auch jenseits des 200-Tage-Durchschnitts, der bei 21,50 Euro verläuft, hält. Ein Grund zur Hoffnung?

Börsianer sind bei Dialog Semiconductor in den vergangenen Jahren durchaus Trauer gewöhnt. Immer aufs Neue drückten Spekulationen, dass Dialog bei Apple als Zulieferer von Chips für das Strommanagement rausfliegen könnte. Die Gerüchte haben sich nicht bewahrheitet. Apple kauft in den nächsten Jahren weiter bei Dialog Semiconductor ein [Plusvisionen hat hier darüber berichtet].

Nun gibt es anderer Sorgen: Apples iPhone-Boom scheint sich abzuflachen, was sich in den Kursverläufen der Apple-Zulieferer, zum Beispiel AMS, aktuell zeigt. Das wichtige Weihnachtsgeschäft könnte bei Apple angesichts einer sich verlangsamenden Konjunktur auch schwächer ausfallen. Folge: Dann wird (noch) weniger bei den Zuliefer-Unternehmen geordert.

Deutsche Rohstoff

Geringere iPhone-Produktionszahlen sind längst keine Geheimnis mehr und sollten somit bereits im Kurs enthalten sein, außer es folgen noch unangenehme Überraschungen. Wobei die Bewertung der Dialog Semiconductor-Aktie mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) um die zehn nach wie vor sehr attraktiv ist. Oder anders ausgedrückt: Der Markt ist sehr risikosensitiv bei Dialog Semiconductor.

Sollte die Unterstützungslinie bei 20/21 Euro, die zugleich die Nackenlinie der umgekehrten Schulter-Kopf-Schulter-Formation (siehe Wochenchart unten) darstellt, halten, dann bestehen durchaus gute Chancen, dass sich Dialog Semiconductor-Aktie in Richtung des mittelfristigen Abwärtstrends bei 34 Euro bewegt. Interessant ist auch: Der Shortseller AQR Capital hat seine Leerverkaufsposition bei Dialog Semiconductor deutlich reduziert.

Mögen die Kurse mit Ihnen sein.

Hier können Sie sich zum Gratis-Newsletter #Pflichtblatt Zertifikate anmelden.

Dialog Semiconductor-Aktie (Tageschart): Unterstützung hält bislang

Dialog Semiconductor, Aktie

Dialog Semiconductor-Aktie (Wochenchart): umgekehrte Schulter-Kopf-Schulter-Formation

Dialog Semiconductor, Aktie

Bildquelle: Dialog Semiconductor
Deutsche Rohstoff

3 Antworte auf Dialog Semiconductor-Aktie // Shortseller nehmen Abschied

  1. […] Der Infineon-Wettbewerber (unter anderem Sensorchips) hatte in den vergangenen Jahren eine fulminante Börsenentwicklung hingelegt. Mit dem Halbleiterboom stieg die Aktie quasi aus dem Nichts auf 100 Euro. Aber bekanntlich sind die Zeiten für die Semiconctor-Branche schwieriger geworden, ganz besonders wenn ein Unternehmen, wie AMS (WKN: A118Z8 / ISIN: AT0000A18XM4), Zulieferer von Apple (WKN: 865985 / ISIN: US0378331005) ist [siehe auch das Leid von Dialog Semiconductor hier]. […]

  2. […] Der Infineon-Wettbewerber (unter anderem Sensorchips) hatte in den vergangenen Jahren eine fulminante Börsenentwicklung hingelegt. Mit dem Halbleiterboom stieg die Aktie quasi aus dem Nichts auf 100 Euro. Aber bekanntlich sind die Zeiten für die Semiconctor-Branche schwieriger geworden, ganz besonders wenn ein Unternehmen, wie AMS (WKN: A118Z8 / ISIN: AT0000A18XM4), Zulieferer von Apple (WKN: 865985 / ISIN: US0378331005) ist [siehe auch das Leid von Dialog Semiconductor hier]. […]

Simple Share Buttons